Skip to main content
main-content
Erschienen in: Pädiatrie 5/2021

20.10.2021 | Morbus Wilson | Industrieforum

Trientin-Tetrahydrochlorid überzeugt bei Morbus Wilson

verfasst von: Redaktion Facharztmagazine

Erschienen in: Pädiatrie | Ausgabe 5/2021

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

D-Penicillamin ist seit 70 Jahren die einzige zugelassene Erstlinienbehandlung bei Patienten mit Morbus Wilson. Die Head-to-head-Phase-III-Studie CHELATE bestätigte nun die Nichtunterlegenheit von Trientin-Tetrahydrochlorid (Cuprior ®) gegenüber D-Penicillamin. Im Vergleich zur Behandlung mit D-Penicillamin erreichten unter der Trientin-Tetrahydrochlorid-Behandlung sogar mehr Patienten den klinischen Endpunkt. …
Metadaten
Titel
Trientin-Tetrahydrochlorid überzeugt bei Morbus Wilson
verfasst von
Redaktion Facharztmagazine
Publikationsdatum
20.10.2021
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Pädiatrie / Ausgabe 5/2021
Print ISSN: 1867-2132
Elektronische ISSN: 2196-6443
DOI
https://doi.org/10.1007/s15014-021-3858-3