Skip to main content
main-content
Erschienen in: Monatsschrift Kinderheilkunde 5/2010

01.05.2010 | Leitthema

Motorische Leistungsfähigkeit

Ein Indikator für die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen

verfasst von: J. Oberger, E. Opper, C. Karger, A. Worth, J. Geuder, K. Bös

Erschienen in: Monatsschrift Kinderheilkunde | Ausgabe 5/2010

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Bewegungsmangel, fehlende Fitness und körperliche Inaktivität zählen in modernen Gesellschaften zu den zunehmend bedeutsamen gesundheitlichen Problemen. Durch eine regelmäßige und längsschnittliche Analyse des motorischen Entwicklungsstandes, z. B. im Rahmen der Vorsorgeuntersuchungen, können motorische Auffälligkeiten im Kindes- und Jugendalter frühzeitig erkannt und entsprechende, gezielte Förderprogramme entwickelt werden. Für eine verlässliche Diagnose des motorischen Entwicklungsstandes bedarf es jedoch standardisierter Testverfahren, die zudem praktikabel und ökonomisch in der Kinderarztpraxis eingesetzt werden können. Im Rahmen des Motorik-Moduls (MoMo) wurde die motorische Leistungsfähigkeit von insgesamt 4529 Kindern und Jugendlichen in Deutschland mit Hilfe eines standardisierten Instrumentariums aus verschiedenen sportmotorischen und apparativen Tests untersucht. Mit Hilfe der gewonnenen Daten wurden bundesweit repräsentative Normwerte zur Motorik erstellt. Anhand derer ist es nun möglich, den motorischen Leistungsstand eines Kindes einzuordnen, genau zu beobachten und ähnlich den Gewichts-, Größen- und Kopfumfangkurven in den Vorsorgeheften in eine Grafik mit Perzentilkurven einzutragen.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Bös K (1987) Handbuch sportmotorischer Tests. Hogrefe, Göttingen Bös K (1987) Handbuch sportmotorischer Tests. Hogrefe, Göttingen
2.
Zurück zum Zitat Bös K (Hrsg) (2001) Handbuch motorischer Tests. Hogrefe, Göttingen Bös K (Hrsg) (2001) Handbuch motorischer Tests. Hogrefe, Göttingen
3.
Zurück zum Zitat Bös K (2003) Motorische Leistungsfähigkeit von Kindern und Jugendlichen. In: Schmidt W, Hartmann-Tews I, Brettschneider WD (Hrsg) Erster Deutscher Kinder- und Jugendgesundheitsbericht. Hofmann, Schorndorf, S 85–108 Bös K (2003) Motorische Leistungsfähigkeit von Kindern und Jugendlichen. In: Schmidt W, Hartmann-Tews I, Brettschneider WD (Hrsg) Erster Deutscher Kinder- und Jugendgesundheitsbericht. Hofmann, Schorndorf, S 85–108
4.
Zurück zum Zitat Bös K (2005) Motorische Kompetenzen – unverzichtbar für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Haltung Bewegung 25:7–15 Bös K (2005) Motorische Kompetenzen – unverzichtbar für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Haltung Bewegung 25:7–15
5.
Zurück zum Zitat Bös K, Mechling H (1983) Dimensionen sportmotorischer Leistungen. Hofmann, Schorndorf Bös K, Mechling H (1983) Dimensionen sportmotorischer Leistungen. Hofmann, Schorndorf
6.
Zurück zum Zitat Bös K, Oberger J, Worth A et al (2008) Normwerte zur motorischen Leistungsfähigkeit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Bundesarbeitsgemeinschaft für Haltungs- und Bewegungsförderung, Wiesbaden Bös K, Oberger J, Worth A et al (2008) Normwerte zur motorischen Leistungsfähigkeit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Bundesarbeitsgemeinschaft für Haltungs- und Bewegungsförderung, Wiesbaden
7.
Zurück zum Zitat Bös K, Oberger J, Worth A et al (2008) Normwerte zur motorischen Leistungsfähigkeit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Haltung Bewegung 28:5–50 Bös K, Oberger J, Worth A et al (2008) Normwerte zur motorischen Leistungsfähigkeit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Haltung Bewegung 28:5–50
8.
Zurück zum Zitat Bös K, Worth A, Heel J et al (2004) Testmanual des Motorik-Moduls im Rahmen des Kinder- und Jugendgesundheitssurveys des Robert Koch-Instituts. Bundesarbeitsgemeinschaft für Haltung und Bewegungsförderung, Wiesbaden Bös K, Worth A, Heel J et al (2004) Testmanual des Motorik-Moduls im Rahmen des Kinder- und Jugendgesundheitssurveys des Robert Koch-Instituts. Bundesarbeitsgemeinschaft für Haltung und Bewegungsförderung, Wiesbaden
9.
Zurück zum Zitat Bös K, Worth A, Opper E et al (Hrsg) (2009) Das Motorik-Modul: motorische Leistungsfähigkeit und körperlich-sportliche Aktivität von Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Nomos, Baden-Baden Bös K, Worth A, Opper E et al (Hrsg) (2009) Das Motorik-Modul: motorische Leistungsfähigkeit und körperlich-sportliche Aktivität von Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Nomos, Baden-Baden
10.
Zurück zum Zitat Gentile AM, Higgins JR, Miller EA, Rosen BM (1975) The structure of movement tasks. Movement 7:11–28 Gentile AM, Higgins JR, Miller EA, Rosen BM (1975) The structure of movement tasks. Movement 7:11–28
11.
Zurück zum Zitat Kastner J, Petermann F (2009) Entwicklungsbedingte Koordinationsstörung. Psychol Rundsch 60:73–81 CrossRef Kastner J, Petermann F (2009) Entwicklungsbedingte Koordinationsstörung. Psychol Rundsch 60:73–81 CrossRef
12.
Zurück zum Zitat Lohaus A, Jerusalem M, Klein-Heßling J (Hrsg) (2006) Gesundheitsförderung im Kindes- und Jugendalter. Hogrefe, Göttingen Lohaus A, Jerusalem M, Klein-Heßling J (Hrsg) (2006) Gesundheitsförderung im Kindes- und Jugendalter. Hogrefe, Göttingen
13.
Zurück zum Zitat Oberger J, Bös K (2009) Hinweise zur praktischen Handhabung der MoMo-Testbatterie – Normierung und Auswertungsstrategien. In: Bös K, Worth A, Opper E et al (Hrsg) Motorik-Modul: Eine Studie zur motorischen Leistungsfähigkeit und körperlich-sportlichen Aktivität von Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Nomos, Baden-Baden, S 132–156 Oberger J, Bös K (2009) Hinweise zur praktischen Handhabung der MoMo-Testbatterie – Normierung und Auswertungsstrategien. In: Bös K, Worth A, Opper E et al (Hrsg) Motorik-Modul: Eine Studie zur motorischen Leistungsfähigkeit und körperlich-sportlichen Aktivität von Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Nomos, Baden-Baden, S 132–156
14.
Zurück zum Zitat Oberger J, Bös K (2009) Normwerttabellen zur motorischen Leistungsfähigkeit. In: Bös K, Worth A, Opper E et al (Hrsg) Motorik-Modul: Eine Studie zur motorischen Leistungsfähigkeit und körperlich-sportlichen Aktivität von Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Nomos, Baden-Baden, S 371–423 Oberger J, Bös K (2009) Normwerttabellen zur motorischen Leistungsfähigkeit. In: Bös K, Worth A, Opper E et al (Hrsg) Motorik-Modul: Eine Studie zur motorischen Leistungsfähigkeit und körperlich-sportlichen Aktivität von Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Nomos, Baden-Baden, S 371–423
15.
Zurück zum Zitat Opper E, Worth A, Bös K (2005) Kinderfitness – Kindergesundheit. Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 48:854–862 CrossRef Opper E, Worth A, Bös K (2005) Kinderfitness – Kindergesundheit. Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 48:854–862 CrossRef
16.
Zurück zum Zitat Petermann F, Macha (2005) Entwicklungsdiagnostik. Kindheit Entwicklung 14:131–139 CrossRef Petermann F, Macha (2005) Entwicklungsdiagnostik. Kindheit Entwicklung 14:131–139 CrossRef
17.
Zurück zum Zitat Wagner M, Worth A, Schlenker L, Bös K (2010) Motorische Leistungsfähigkeit im Kindes- und Jugendalter – Ausgewählte Ergebnisse des Motorik-Moduls (MoMo-Studie). Monatsschr Kinderheilkd 158 Wagner M, Worth A, Schlenker L, Bös K (2010) Motorische Leistungsfähigkeit im Kindes- und Jugendalter – Ausgewählte Ergebnisse des Motorik-Moduls (MoMo-Studie). Monatsschr Kinderheilkd 158
Metadaten
Titel
Motorische Leistungsfähigkeit
Ein Indikator für die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen
verfasst von
J. Oberger
E. Opper
C. Karger
A. Worth
J. Geuder
K. Bös
Publikationsdatum
01.05.2010
Verlag
Springer-Verlag
Erschienen in
Monatsschrift Kinderheilkunde / Ausgabe 5/2010
Print ISSN: 0026-9298
Elektronische ISSN: 1433-0474
DOI
https://doi.org/10.1007/s00112-009-2120-9

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2010

Monatsschrift Kinderheilkunde 5/2010 Zur Ausgabe

CME Weiterbildung · Zertifizierte Fortbildung

Appendizitis

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Pädiatrie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.