Skip to main content
main-content

12.12.2016 | Translationale Forschung | Sonderheft 1/2017 Open Access

Gefässchirurgie 1/2017

Mouse models of deep vein thrombosis

Zeitschrift:
Gefässchirurgie > Sonderheft 1/2017
Autoren:
T. Schönfelder, S. Jäckel, PD Dr. P. Wenzel
Wichtige Hinweise
This comment refers to the article available at: http://​dx.​doi.​org/​10.​1007/​s00772-013-1277-7.

Abstract

The pathogenesis of venous thromboembolism (VTE) is still not completely understood. Experimental animals in which human deep vein thrombosis can be modeled are useful tools to investigate the pathogenesis of VTE. Besides the availability of transgenic and genetically modified mice, the use of high frequency ultrasound and intravital microscopy plays an important role in identifying thrombotic processes in mouse models. In this article, an overview about the application of various new technologies and existing mouse models is provided, and the impact of venous side branches on deep vein thrombosis in the mouse model is discussed.

Unsere Produktempfehlungen

e.Med Interdisziplinär

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

e.Med Chirurgie

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Chirurgie erhalten Sie Zugang zu CME-Fortbildungen des Fachgebietes Chirurgie, den Premium-Inhalten der chirurgischen Fachzeitschriften, inklusive einer gedruckten chirurgischen Zeitschrift Ihrer Wahl.

Gefässchirurgie

Print-Titel

Themenschwerpunkte zu aktuellen Entwicklungen in der vaskulären und endovaskulären Gefäßmedizin. Vermittlung von relevantem Hintergrundwissen und Bewertung wissenschaftlicher Ergebnisse. Konkrete Handlungsempfehlungen.

Literatur
Über diesen Artikel

Neu im Fachgebiet Chirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Chirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise