Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.02.2017 | Industrieforum | Ausgabe 1-2/2017

DNP - Der Neurologe & Psychiater 1-2/2017

MS — generisches Glatirameracetat verfügbar

Zeitschrift:
DNP - Der Neurologe & Psychiater > Ausgabe 1-2/2017
Autor:
Dr. Günter Springer
_ Erstmals steht für die Behandlung der schubförmig-remittierenden MS (RRMS) ein generisches Glatirameracetat(GA)-Präparat zur Verfügung. Als Voraussetzung für die Zulassung verlangte die EMA (European Medicines Agency) den Nachweis der klinischen Äquivalenz mit dem Original. Der Nachweis der Gleichwertigkeit hinsichtlich Wirksamkeit, Verträglichkeit und Sicherheit wurde in der multizentrischen GATE(Glatiramer Acetate Clinical Trial to Assess Equivalence)-Studie erbracht [Cohen J et al. JAMA Neurol 2015; 72 (12): 1433 – 41]. Wie Professor Christoph Kleinschnitz, Neurologische Klinik am Universitätsklinikum Essen, erläuterte, wurden 794 Patienten mit RRMS zunächst in drei Gruppen randomisiert und doppelblind neun Monate entweder mit dem GA-Originalpräparat Copaxone® (n = 357) oder dem generischen GA-Präparat CLIFT® (n = 353) oder mit Placebo (n = 84) behandelt. Nach Abschluss der Doppelblindstudie wurden alle Patienten in einer offenen Extensionstudie 15 Monate mit dem generischen GA weiterbehandelt. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1-2/2017

DNP - Der Neurologe & Psychiater 1-2/2017Zur Ausgabe

Praxis konkret_IT + Online

ISDN-Abschied ohne Schrecken

Praxis konkret_Wirtschaft + Recht

Gestaltungstipps für Gesellschaftsverträge

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie & Psychiatrie

  • 2016 | Buch

    Neurologie

    Das Lehrbuch vermittelt Ihnen das gesamte Neurologie-Prüfungswissen für Ihr Medizinstudium und bereitet auch junge Assistenzärzte durch detailliertes Fachwissen optimal auf die Praxis vor. Die komplett überarbeitete Auflage enthält sechs neue, interdisziplinäre Kapitel.

    Herausgeber:
    Werner Hacke
  • 2016 | Buch

    Komplikationen in der Neurologie

    Das Buch schildert Ereignisse im Rahmen der Neuromedizin, die während der Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen und Symptome auftreten können. Die Fallbeispiele sensibilisieren Sie für mögliche Risikofaktoren, um das Auftreten solcher Komplikationen zu vermeiden.

    Herausgeber:
    Frank Block
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Frank Schneider
  • 2012 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Wer in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur täglichen praktischen Arbeit vermissen – ist mit diesem Werk gut bedient. In knapper, manualisierter Form werden verständlich und übersichtlich die Schritte, Techniken und konkreten, evidenzbasierten Vorgehensweisen beschrieben.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. med. Tilo Kircher