Skip to main content
main-content

01.09.2009 | Original Article | Ausgabe 9/2009

Pediatric Radiology 9/2009

Multidetector CT evaluation of total anomalous pulmonary venous connections: comparison with echocardiography

Zeitschrift:
Pediatric Radiology > Ausgabe 9/2009
Autoren:
Ki Ho Oh, Ki Seok Choo, Soo Jin Lim, Hyoung Doo Lee, Ji Ae Park, Min Jung Jo, Si Chan Sung, Yun Hee Chang, Dong Wook Jeong, Siho Kim

Abstract

Background

Although echocardiography is the first-line imaging modality in the diagnosis of total anomalous pulmonary venous connection (TAPVC), multidetector CT (MDCT) could have advantages in the diagnosis of TAPVC in certain cases.

Objective

To compare MDCT with echocardiography in the evaluation of TAPVC.

Materials and methods

Enrolled in the study were 23 patients with surgically proven TAPVC. The echocardiography and MDCT findings were independently interpreted by a paediatric cardiologist and cardiac radiologist in terms of: (1) the drainage site of the common pulmonary vein, (2) stenosis of the vertical vein, and (3) the course of the atypical vessel into the systemic vein in the case of vertical vein stenosis. The findings from both modalities were correlated with the results obtained at surgery (n=22) or autopsy (n=1).

Results

In all patients, MDCT correctly depicted the drainage site of the common pulmonary vein, stenosis of the vertical vein and the course of the atypical vessel into the systemic vein (sensitivity 100%, specificity 100%). The specificity of echocardiography was 100% for the three defined findings. The sensitivity of echocardiography, however, was 87%, 71% and 0%, respectively.

Conclusion

MDCT can facilitate the diagnosis of TAPVC in certain cases.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 9/2009

Pediatric Radiology 9/2009 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Radiologie

04.11.2018 | Klinik aktuell | Nachrichten | Onlineartikel

Radikale Klinik-Reformen als Blaupause?

03.11.2018 | Recht für Ärzte | Nachrichten | Onlineartikel

Das Kreuz mit dem Kreuz

Meistgelesene Bücher aus der Radiologie

2016 | Buch

Medizinische Fremdkörper in der Bildgebung

Thorax, Abdomen, Gefäße und Kinder

Dieses einzigartige Buch enthält ca. 1.600 hochwertige radiologische Abbildungen und Fotos iatrogen eingebrachter Fremdmaterialien im Röntgenbild und CT.

Herausgeber:
Dr. med. Daniela Kildal

2011 | Buch

Atlas Klinische Neuroradiologie des Gehirns

Radiologie lebt von Bildern! Der vorliegende Atlas trägt dieser Tatsache Rechnung. Sie finden zu jedem Krankheitsbild des Gehirns Referenzbilder zum Abgleichen mit eigenen Befunden.

Autoren:
Priv.-Doz. Dr. med. Jennifer Linn, Prof. Dr. med. Martin Wiesmann, Prof. Dr. med. Hartmut Brückmann

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Radiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise