Skip to main content
main-content
ANZEIGE

Fokus-MS: Die Fachseite für Multiple Sklerose – News, Kongresse & Studien

Dies ist ein Angebot unseres Content-Partners* Sanofi Genzyme, der für diesen Inhalt verantwortlich ist.

Studie auf dem AAN 2019 vorgestellt: Sexualität bei MS-Betroffenen häufiger beeinträchtigt als angenommen

Bei mehr als der Hälfte aller MS-Betroffenen ist die Sexualität beeinträchtigt. Eine Studie, die auf dem AAN 2019 vorgestellt wurde, zeigt neue Erkenntnisse zu diesem Thema.

Frauen und MS – welche Besonderheiten sind zu beachten?

An einer MS erkranken deutlich mehr Frauen als Männer. Dabei entscheidet sich die Mehrzahl der Frauen nicht selten gegen eine Schwangerschaft. Warum MS kein Grund ist, nicht schwanger zu werden, wird in diesem Artikel erläutert. 

Welche Biomarker gibt es für die Diagnose und Therapie der MS und wie ist die Perspektive?

Prof. Dr. med. Wiendl vom Universitätsklinikum Münster spricht im Video über aktuell verfügbare Biomarker und deren Zuverlässigkeit sowie die Zukunftsperspektive von neuartigen Biomarkern.

DGN-Kongress: Auf dem Weg zur personalisierten Medizin

Die aktuellen wie auch künftigen Potentiale waren Gegenstand der Vorträge und Diskussionen beim 92. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) in Stuttgart. Themenschwerpunkt war in diesem Jahr die „personalisierte Neurologie“.

Ab in den Urlaub: Wie sind MS-Patienten zu beraten?

Menschen mit Multipler Sklerose sollten ihre Urlaubsreise besonders sorgfältig planen. Worauf bei der Beratung der Patienten in puncto Reisen zu achten ist, erläutert Professor Dr. Stefan Bittner vom Universitätsklinikum Mainz. 

Fokus-MS – Das Fachportal für Neurologinnen und Neurologen zum Thema MS


Auf www.Fokus-MS.de haben wir aktuelle Informationen aus Praxis und Wissenschaft zum Thema MS für Sie aufbereitet. Außerdem berichten wir regelmäßig von den Fachkongressen wie DGN, ECTRIMS und AAN und stellen Ihnen wissenschaftliche Daten in Form von Postern sowie Kongressberichte zur Verfügung. Im Produktbereich erhalten Fachkreise ausführliche Informationen zu unseren MS-Medikamenten. 

zum Fachportal

Aus der SpringerMedizin.de-Redaktion

17.02.2020 | Neurologische Diagnostik | Nachrichten

Kinder mit Immunenzephalitiden oft MOG-positiv

Das Spektrum der ZNS-Erkrankungen bei Kindern mit MOG-Antikörpern ist größer als vermutet: Außer bei demyelinisierenden Ereignissen werden die Antikörper häufig auch bei Autoimmunenzephalitiden beobachtet. Ein MOG-Test kann sich also lohnen.

04.02.2020 | Multiple Sklerose | Fortbildung | Ausgabe 1/2020

Schübe und Progression der MS klinisch beurteilen

Zwei Schlüsselprozesse sind in Bezug auf die neurologischen Defizite bei Multipler Sklerose wichtig: die Schübe und die Behinderungszunahme. Sie haben direkten Einfluss auf die Diagnostik und Therapie und müssen kontinuierlich und zeitnah erfasst werden.

31.01.2020 | Multiple Sklerose | Nachrichten

Große MS-Studie: Lassen sich die Axone retten?

Die Therapieoptionen für Patienten mit sekundär progredienter MS sind noch immer rar. Benötigt werden Arzneistoffe, die nicht nur antientzündlich sondern auch neuroprotektiv wirken – drei vielversprechende Neuroprotektiva wurden daher in einer Zweijahresstudie getestet.

* Hinweis zu unseren Content-Partnern


GZDE.MS.19.10.0716


Bildnachweise