Skip to main content
main-content

17.03.2017 | Multiple Sklerose | Nachrichten

Methode sicherer geworden

Stammzelltransplantation stoppt auch progrediente MS

Autor:
Thomas Müller
Selbst Patienten mit progredienter Multipler Sklerose können noch von einer autologen Stammzelltransplantation profitieren. In einer Registeranalyse zeigten mehr als die Hälfte der Betroffenen nach drei Jahren keine Zeichen einer Progression.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unsere kostenlosen Newsletter Update Neurologie und Psychiatrie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.