Skip to main content
Erschienen in:

24.10.2023 | Multiples Myelom | Industrieforum

Hochrisiko-Zytogenetik: Hohe MRD-Negativitätsrate unter Isa-KRd in der Erstlinie

verfasst von: Dr. rer. nat. Silke Wedekind

Erschienen in: Im Fokus Onkologie | Ausgabe 5/2023

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Die Therapie des multiplen Myeloms bleibt bei Erkrankten mit Hochrisiko-Zytogenetik eine Herausforderung, da diese oft früh rezidivieren. "In der Phase-II-Studie CONCEPT wurde deshalb für diese Subgruppe ein intensiverer Behandlungsansatz mit einer Quadrupeltherapie aus dem Anti-CD38-Antikörper Isatuximab (Sarclisa®) und dem KRd-Regime (Carfilzomib, Lenalidomid, Dexamethason) in der Erstlinie geprüft", berichtete Hartmut Goldschmidt, Heidelberg, auf einer Pressekonferenz von Sanofi-Aventis im Rahmen des EHA. In die Studie aufgenommen wurden Personen mit neu diagnostiziertem multiplem Myelom (NDMM) und dem genetischen Nachweis von del17p, t(4;14), t(14;16) oder von ≥ 3 Kopien +1q21 bei gleichzeitigem Vorliegen eines ISS ("international staging system")-Stadiums II oder III. Das Isa-KRd-Regime wurde sowohl in der Induktions- als auch in der Konsolidierungstherapie eingesetzt, in der Erhaltungstherapie wurde dann auf das Steroid verzichtet (Isa-KR). Primärer Endpunkt war die MRD ("minimal residual disease")-Negativität am Ende der Konsolidierungstherapie. …
Metadaten
Titel
Hochrisiko-Zytogenetik: Hohe MRD-Negativitätsrate unter Isa-KRd in der Erstlinie
verfasst von
Dr. rer. nat. Silke Wedekind
Publikationsdatum
24.10.2023
Verlag
Springer Medizin
Schlagwort
Multiples Myelom
Erschienen in
Im Fokus Onkologie / Ausgabe 5/2023
Print ISSN: 1435-7402
Elektronische ISSN: 2192-5674
DOI
https://doi.org/10.1007/s15015-023-3302-3

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2023

Im Fokus Onkologie 5/2023 Zur Ausgabe

Menschen, Ideen, Perspektiven

Wer ist ... Pia Wülfing?

Neu im Fachgebiet Onkologie

Informierte Frauen neigen zu späterem Mammografie-Screening

Frauen in ihren 40ern, die über die Vor- und Nachteile des Mammografie-Screenings auf Brustkrebs informiert werden, neigen stärker dazu, den Screeningbeginn nach hinten zu verschieben. Die Mehrheit aber nähme das Angebot an, wie eine US-Studie zeigt.

Endometriose-Subtypen und das Risiko für Ovarialkarzinome

19.07.2024 Ovarialkarzinom Nachrichten

US-Kohortendaten sprechen dafür, dass verschiedene Endometrioseformen unterschiedlich mit dem Risiko für Ovarialkarzinome assoziiert sind. Besonders erhöht ist das Risiko offenbar bei tief infiltrierenden und ovariellen Endometrioseformen.

Die zelluläre Differenzierung wird wiederhergestellt

18.07.2024 Akute myeloische Leukämie Nachrichten

Ivosidenib von Servier ist ein Inhibitor der mutierten Isoform der Isocitrat-Dehydrogenase-1 (IDH1) und wird zur Behandlung von Patientinnen und Patienten mit neu diagnostizierter akuter myeloischer Leukämie (AML) eingesetzt. Die Substanz sorgt für die Wiederherstellung der zellulären Differenzierung.

Weißer Hautkrebs: Ein Update zu Diagnostik und Therapie

18.07.2024 Fortbildungswoche 2024 Kongressbericht

In der aktualisierten Version der S3-Leitlinie „Aktinische Keratose und Plattenepithelkarzinom der Haut“ gibt es neue Empfehlungen, unter anderem zu erweiterten Optionen bei aktinischer Keratose sowie zur systemischen und chirurgischen Behandlung von Plattenepithelkarzinomen. Ein Überblick.

Update Onkologie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.