Skip to main content
main-content

29.08.2017 | Mundschleimhauterkrankungen | CME-Kurs | Kurs

Soor – eine Erkrankung mit vielen Facetten

Zeitschrift:
wissen kompakt | Ausgabe 3/2017
Autoren:
Dr. med. Dr. med. dent. Julia Karbach, B. Al-Nawas
Für:
Zahnärzte
Zertifiziert bis:
31.08.2018
CME-Punkte:
2
Zertifizierende Institution:
BZÄK, DGZMK, KZBV
Anzahl Versuche:
2
Dies ist Ihre Lerneinheit   » Zum Artikel

Zusammenfassung

Orale Candidiasis oder Soor tritt häufig im klinischen Alltag auf. Besteht eine Besiedlung der Mundhöhle mit Candida-Spezies, kann sich durch Risikofaktoren und/oder eine Verschiebung des mikrobiologischen Gleichgewichts eine endogene Infektion entwickeln. Die klinischen Bilder der oralen Candidiasis zeigen sich als weiße abwischbare Beläge bei der pseudomembranösen Form, als rote Mukosabereiche bei der erythematösen Form, als Prothesenstomatitis, Cheilitis angularis, als candidaassoziierte Läsionen oder sekundär als orale Manifestationen der systemischen mukokutanen Candidiasis. Die Diagnose wird anhand der klinischen Symptome gestellt und kann durch einen mikrobiologischen Abstrich bestätigt werden. Die Therapie ist bei nicht immunsupprimierten Patienten in den meisten Fällen mit einem lokalen Polyen oder Azol erfolgreich möglich.

Lernziele

Nach der Lektüre dieses Beitrags …

  • kennen Sie Einflussfaktoren, die eine Candidabesiedlung der Mundhöhle begünstigen,
  • können Sie Risikofaktoren der oralen Candidiasis benennen,
  • sind Ihnen Möglichkeiten für die Diagnostik der oralen Candidiasis bekannt,
  • ist Ihnen die Unterteilung der klinischen Formen der oralen Candidiasis vertraut und
  • können Sie die Therapie einer oralen Candidiasis umsetzen.

Zertifizierungsinformationen

Dieser Fortbildungsbeitrag wurde nach den Leitsätzen der Bundeszahnärztekammer, der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde und der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung zur zahnärztlichen Fortbildung vom 01.01.2006 erstellt.

Weiterführende Themen

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Premium-Inhalten der Fachzeitschriften, inklusive eines Print-Abos.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 30 Tagen automatisch und formlos aus. Sie können nur einmal testen.

Aktuelle Kurse aus dieser Zeitschrift