Skip to main content
main-content

Muskuloskelettale Radiologie

Klinisch relevanter Zufallsbefund

Erweiterung des Bandscheibenfaches L3-4 im abdominellen CT

Eine 83-jährige Patientin mit Z. n. pyloruserhaltender Pankreaskopfresektion stellt sich mit allgemeiner Schwäche und ohne Fieber vor. In der CT-Untersuchung wird eine Erweiterung des Bandscheibenfaches L3/4 mit Arrosion der angrenzenden ossären Lamellen festgestellt. Wie lautet Ihre Diagnose?

Routinebildgebung bei Kreuzschmerzen ist und bleibt witzlos

Arzt begutachtet Röntgenaufnahme einer Frau mit Rückenschmerzen

Manche Sachverhalte, so scheint es, kann man gar nicht oft genug untersuchen. Ein Beispiel ist der routinemäßige Einsatz bildgebender Diagnostik bei unkomplizierten Kreuzschmerzen. Eine neue Studie bestätigt nun alte Erkenntnisse.

Bildgebung der Hand: Vorgehen und Fallstricke

Anatomie der Hand

Periphere Neuropathien an der Hand erfordern eine ergänzende Bildgebung, wenn die Präsentation atypisch ist oder die Symptomursache nach konventioneller Diagnostik unklar bleibt. Der vorliegende Artikel vermittelt typische radiologische Befunde, Vor- und Nachteile bildgebender Verfahren, technische Voraussetzungen sowie zu beachtende Pitfalls.

Was hat sich der Patient beim Verkehrsunfall gebrochen?

Frontobasisfraktur im Bereich der linken lateralen Keilbeinhöhle

Nach einem Verkehrsunfall (Fahrrad gegen Pkw) ist ein 39-jähriger Patient zwar kardiorespiratorisch stabil und ansprechbar, aber neben multiplen Frakturen der Extremitäten und Rippen zeigt sich ein Monokelhämatom linksseitig. Was sehen der Radiologe und Sie in der Computertomographie des Gesichtsschädels?

Native Gelenkinfektionen

CME: Update septische Arthritis

Septische Arthritis

Die septische Arthritis des nativen Gelenks ist ein Notfall und geht mit einer hohen Mortalität einher. Es ist entscheidend, bei Symptombeginn sofort eine adäquate Therapie einzuleiten. Dieser CME-Kurs fasst die Empfehlungen zur Diagnostik und Therapie von akuten Gelenkinfektionen zusammen.

CME-Fortbildungsartikel

07.04.2021 | Osteosynthese | CME | Ausgabe 2/2021

Antegrade und retrograde Nagelung von Humerusschaftfrakturen

Nach der Lektüre dieses Beitrags … haben Sie das notwendige Wissen, um die Indikation für die antegrade und retrograde Nagelung von Humerusschaftfrakturen zu stellen, können Sie die antegrade und retrograde Nagelungstechnik nachvollziehen und ggf.

25.03.2021 | Osteochondrosen und Osteonekrosen | CME | Ausgabe 4/2021 Open Access

Differenzialdiagnosen des entzündlichen Hüftgelenks

Die Differenzialdiagnosen der entzündlichen Hüfterkrankung spielen für die Diagnose des Hüftschmerzes eine bedeutende Rolle. Die rheumatologischen/entzündlichen Veränderungen des Hüftschmerzes mit dem entsprechenden Einsatz der Bildgebung wurden …

16.02.2021 | Leitsymptom Gelenkschmerzen | CME Fortbildung | Ausgabe 1-2/2021

CME: Schultererkrankungen in der Praxis

Schulterschmerzen sind die dritthäufigste muskuloskelettale Ursache für eine ärztliche Konsultation. Eine sorgfältige Anamnese und körperliche Untersuchung erlaubt häufig bereits eine erste Verdachtsdiagnose. Wie es danach weitergeht, fasst dieser CME-Beitrag zusammen.

15.02.2021 | Osteosynthese | CME | Ausgabe 3/2021

Posttraumatische Schultersteife

Die posttraumatische Schultersteife ist eine häufige und sozioökonomisch relevante Verletzungsfolge. Vor der Diagnosestellung als alleinige Ursache einer persistierenden Bewegungseinschränkung sind andere Traumafolgen auszuschließen. Selbst die …

Nachrichten

weitere anzeigen

Weiterführende Themen

Verwandt

Kasuistiken

15.02.2021 | Muskuloskelettale Radiologie | Quiz | Ausgabe 6/2021

Klinisch relevanter Zufallsbefund

Eine 83-jährige Patientin mit Z. n. pyloruserhaltender Pankreaskopfresektion stellt sich mit allgemeiner Schwäche und ohne Fieber vor. In der CT-Untersuchung wird eine Erweiterung des Bandscheibenfaches L3/4 mit Arrosion der angrenzenden ossären Lamellen festgestellt. Wie lautet Ihre Diagnose?

08.01.2021 | HNO-Verletzungen | Repetitorium Facharztprüfung | Ausgabe 2/2021

Was hat sich der Patient beim Verkehrsunfall gebrochen?

Nach einem Verkehrsunfall (Fahrrad gegen Pkw) ist ein 39-jähriger Patient zwar kardiorespiratorisch stabil und ansprechbar, aber neben multiplen Frakturen der Extremitäten und Rippen zeigt sich ein Monokelhämatom linksseitig. Was sehen der Radiologe und Sie in der Computertomographie des Gesichtsschädels?

21.12.2017 | Raumfordernde spinale Prozesse | Kasuistiken | Ausgabe 1/2018

6 Jahre erfolglose Schmerztherapie bei thorakaler Radikulopathie

Wir präsentieren den Fall einer Patientin mit 6‑jähriger erfolgloser medikamentöser und invasiver Schmerztherapie bei thorakaler Radikulopathie ohne adäquate Diagnostik. In einer neu veranlassten MRT zeigte sich dann die Ursache. Hätten Sie es gewusst?

weitere anzeigen

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

01.03.2021 | Diagnostische Radiologie | Leitthema | Ausgabe 4/2021

Bildgebung der Hand: Vorgehen und Fallstricke

Worauf sollte bei den Nerven geachtet werden?

Periphere Neuropathien an der Hand erfordern eine ergänzende Bildgebung, wenn die Präsentation atypisch ist oder die Symptomursache nach konventioneller Diagnostik unklar bleibt. Der vorliegende Artikel vermittelt typische radiologische Befunde, Vor- und Nachteile bildgebender Verfahren, technische Voraussetzungen sowie zu beachtende Pitfalls.

Autoren:
PD Dr. med. Jennifer Kollmer, Prof. Dr. med. Martin Bendszus
weitere anzeigen

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Neu im Fachgebiet Radiologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Radiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise