Skip to main content
main-content

30.04.2016 | recht steuern wirtschaft | Ausgabe 5/2016

Zahnärztliches Medizinisches Versorgungszentrum
Der Freie Zahnarzt 5/2016

MVZ — Stein der Weisen?

Zeitschrift:
Der Freie Zahnarzt > Ausgabe 5/2016
Autor:
RA Michael Lennartz
Mit dem im vergangenen Jahr in Kraft getretenen GKV-Versorgungsstärkungsgesetz ist das Erfordernis, dass ein Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) „fachübergreifend“ tätig sein muss, entfallen. Damit steht — wie der Gesetzgeber in seiner Begründung ausdrücklich betont hat — nunmehr auch Zahnärzten die Gründung und der Betrieb von MVZ offen. Ob dies zur von der Bundesregierung erwünschten „flächendeckenden Versorgung“ beiträgt, ist durchaus fraglich.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2016

Der Freie Zahnarzt 5/2016 Zur Ausgabe

recht steuern wirtschaft

Veröffentlichung von Praxiszahlen

Neu im Fachgebiet Zahnmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Zahnmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise