Skip to main content
main-content

25.09.2022 | Myasthenia gravis | Nachrichten

Schon früher einsetzen?

Erfolg mit Rituximab bei neu diagnostizierter Myasthenia gravis

verfasst von: Dr. Beate Schumacher

Laut Leitlinie kommt der CD-20-Antikörper Rituximab erst bei refraktärer generalisierter Myasthenia gravis (gMG) zum Einsatz. Das ist möglicherweise zu spät. Eine placebokontrollierte Studie spricht für den Nutzen einer früheren Therapie.

Literatur

Piehl F et al. Efficacy and Safety of Rituximab for New-Onset Generalized Myasthenia Gravis. The RINOMAX Randomized Clinical Trial. JAMA Neurol 2022; https://doi.org/10.1001/jamaneurol.2022.2887

Weiterführende Themen