Skip to main content
main-content

05.06.2019 | Myasthenie | Fortbildung | Ausgabe 3/2019

Therapie der Myasthenia gravis
DNP - Der Neurologe & Psychiater 3/2019

Myasthene Krisen unbedingt verhindern

Zeitschrift:
DNP - Der Neurologe & Psychiater > Ausgabe 3/2019
Autor:
Prof. Dr. med. Mathias Mäurer
Oberstes Prinzip bei der Behandlung der Myasthenia gravis ist die Immunsuppression — so kann in vielen Fällen eine Remission erreicht werden. Bei therapierefraktären Fällen müssen lebensbedrohliche myasthene Krisen verhindert werden.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2019

DNP - Der Neurologe & Psychiater 3/2019 Zur Ausgabe

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Bildnachweise