Skip to main content
main-content
ANZEIGE

Entzündliche Mykosen – Diagnose, Behandlung, Fallbeispiele

Dies ist ein Angebot unseres Content-Partners* Almirall Hermal GmbH, der für diesen Inhalt verantwortlich ist.


Mykosen durch Dermatophyten, Hefen oder Schimmelpilze gehen mit einer Entzündung einher. Das gilt für zoophile wie für genitale Mykosen oder Pilzinfektionen bei Diabetes. Die Differentialdiagnose ist schwierig. Eine aktuelle Heftreihe und Kurzvideos zeigen Fallbeispiele und geben Tipps für die Praxis.

Mykose nach Tierkontakt: Fallberichte und Therapieoptionen

Kontaktinfektionen des Menschen durch zoophile Dermatophyten können starke Entzündungen und sehr belastende Symptome hervorrufen. Um mögliche Infektionsketten aufzudecken, bedarf es häufifig kriminalistischen Spürsinns. Die lokale Kombinationstherapie vermindert Pilzlast sowie Entzündung und Juckreiz rasch.

Mykosen u. Differentialdiagnosen in der Gynäkologie: Fallberichte

Erreger aus dem Reich der Pilze sind in der gynäkologischen Praxis bedeutsam. Neben der Beseitigung von Prädispositionsfaktoren und ggf. system. Antimykose, spielt die Lokaltherapie eine wichtige Rolle. Sie ermöglicht eine schnelle Linderung von Entzündung und Juckreiz wie Fälle aus der Praxis zeigen.

Prädisponierender Faktor Diabetes bei Mykosen der Haut: Fallberichte

Folgekrankheiten wird bei Diabetes ein hoher Stellenwert eingeräumt. Die Problematik der Mykosen erscheint bislang unterrepräsentiert. Dabei treten diese häufiger, oft schwerer und großflächiger auf. Zumeist ist bei rechtzeitigem Einsatz neben dem Auffangen der entgleisten Stoffwechsellage eine Lokaltherapie ausreichend.

D-OCT-Video: Tinea und Candida Pustel - Entzündung dreidimensional

Mit Hilfe der Dynamischen Optischen Kohärenztomographie (D-OCT) ist das entzündliche Geschehen bei Dermatophytosen eindeutig nachweisbar. Sehen Sie hier zwei Beispiel-Videos zu Candida und Tinea.

Expertenvideos – Praxistipps von Dermatologe Dr. med. R. Hartmann

Mykosen der Haut in der Praxis diagnostizieren

Um Mykosen in der Praxis zu diagnostizieren, sind nur ein paar Dinge zu berücksichtigen. Hautschuppen aus dem Randbereich der vermuteten Mykose mit KOH auflösen oder Haare epilieren: Unter dem Mikroskop schauen, ob Pilzelemente zu finden sind. Differenzierung gelingt mittels Anzucht auf Nährböden.

Mykosen der Haut mit entzündlicher Komponente – topische Therapie

Für die topische Therapie einer Mykose werden die geeignete Grundlage und Substanzklasse ausgewählt. Azole wirken z.B. sehr breit, Polyene gut bei Hefen. Häufig auftretende starke Entzündungsreaktionen können zeitlich begrenzt mit Kombinationspräparaten aus Steroid plus Antimykotikum abgeschwächt werden.

Systemische Therapie bei fortgeschrittenen Mykose

Wenn Hautmykosen sehr weit fortgeschritten oder sehr tief eingedrungen sind, kann unter bestimmten Voraussetzungen eine systemische Therapie erforderlich sein. Darüber hinaus werden den Patienten weitere Maßnahmen empfohlen wie die Umgebungssanierung, Behandlung des Haustieres oder Tipps zur Prophylaxe.

Onychomykose – Die wichtigsten Fakten zur Therapie und Prävention im Überblick

Eine Onychomykose macht vor niemandem halt. Dennoch wird die Infektion nach wie vor mit Vorurteilen wie mangelnder Hygiene in Verbindung gebracht. Viele Patienten schämen sich. Vor allem im Sommer ist ihre Motivation groß, die Erkrankung loszuwerden.

Aus der SpringerMedizin.de-Redaktion

07.09.2019 | Krankheiten des Haarapparats | FORTBILDUNG | Ausgabe 15/2019

Patientin mit Haarwuchs im Gesicht

Frau B. (28 Jahre alt) stellt sich erstmals in der Praxis vor. Grund dafür ist eine zunehmende Behaarung, vor allem im Gesicht und am Bauch, sowie eine Verschlechterung der vorbestehenden Akne. Da sich die Patientin dadurch psychisch belastet fühlt, bittet sie um eine Abklärung und Therapievorschläge.

04.09.2019 | Blickdiagnosen | Blickdiagnose | Onlineartikel

Seltene Differenzialdiagnose: Papeln sind nicht gleich Papeln

Seit acht Monaten bestehen bei einem 27-Jährigen asymptomatische Hautveränderungen im Gesicht, auf der Kopfhaut und an den Armen. Unter der Annahme einer Acne vulgaris wird eine Doxycyclin-Therapie verordnet. Als diese jedoch zu keiner Besserung führt, begeben sich die Ärzte auf Spurensuche.

21.08.2019 | Blickdiagnosen | Blickdiagnose | Onlineartikel

Nässende Bläschen im Gesicht – vor drei Tagen war noch alles glatt

Im Gesicht eines 13-jährigen Jungen hat sich innerhalb von drei Tagen ein Ausschlag aus nässenden, leicht juckenden Bläschen und Krusten gebildet. Eine somatische Abklärung ergab keine weiteren auffälligen Befunde. Der Junge hatte auch kein Fieber. Wie lautet Ihre Diagnose?

* Hinweis zu unseren Content-Partnern
Bildnachweise