Skip to main content
main-content

07.02.2018 | Original Article | Ausgabe 6/2018

Archives of Virology 6/2018

Myxovirus resistance protein A inhibits hepatitis C virus replication through JAK-STAT pathway activation

Zeitschrift:
Archives of Virology > Ausgabe 6/2018
Autoren:
Hailong Wang, Xiu Xin, Mingzhen Wang, Lingling Han, Jiadai Li, Yao Hao, Congyi Zheng, Chao Shen
Wichtige Hinweise
Handling Editor: Michael A. Purdy.

Abstract

The interferon-inducible dynamin-like GTPase myxovirus resistance protein A (MxA) exhibits activity against multiple viruses. However, its role in the life cycle of hepatitis C virus (HCV) is unclear, and the mechanisms underlying the anti-HCV activity of MxA require further investigation. In this study, we demonstrated that exogenous MxA expression in the Huh7 and Huh7.5.1 hepatoma cell lines significantly decreased the levels of HCV RNA and core proteins, whereas MxA knockdown exerted the opposite effect. MxA-mediated inhibition of HCV replication was found to involve the JAK-STAT pathway: STAT1 phosphorylation and the expression of IFN-stimulated genes (ISGs) such as guanylate-binding protein 1 and 2′-5′-oligoadenylate synthetase 1 were augmented by MxA overexpression and reduced by endogenous MxA silencing. Treatment with the JAK inhibitor ruxolitinib abrogated the MxA-mediated suppression of HCV replication and activation of the JAK-STAT pathway. Additionally, transfection with an MxA mutant with disrupted GTP-binding consensus motifs abrogated activation of the JAK-STAT pathway and resistance to HCV replication. This study shows that MxA inhibits HCV replication by activating the JAK-STAT signaling pathway through a mechanism involving its GTPase function.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Jetzt e.Med bestellen und 100 € sparen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2018

Archives of Virology 6/2018 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Allgemeinmedizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise