Skip to main content
main-content

19.07.2016 | Nabelhernie | Onlineartikel

MMW-Sprechstunde

Ab wann werden Nabelhernien operiert?

Die MMW-Experten Stiefelhagen und Füeßl geben Auskunft

Anonym gestellte Frage: Mein Patient (34 Jahre, 1,69 m, 70 kg) hat einen Nabelbruch bei sich festgestellt und wollte wissen, was ich von einer Operation halte. Im Liegen ist in der Mitte des Nabels eine Bruchpforte von schätzungsweise 0,5 cm zu ertasten, durch die sich bei Druck gut tastbar etwas Gewebe vorwölbt. Der Patient hat sich beim Husten, Pressen etc. eine Schutzhaltung angewöhnt und reponiert die Vorwölbung regelmäßig. Er hat keine Schmerzen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.