Skip to main content
main-content

Gynäkologie und Geburtshilfe

Nachrichten

15.06.2020 | COVID-19 | Nachrichten | Onlineartikel

„Diskutieren, wie die Welt nach Corona aussieht“

Premiere in der Geschichte des Hauptstadtkongresses Medizin und Gesundheit: Wegen Corona findet das Branchentreffen 2020 rein digital statt. Kongressleiterin Dr. Ingrid Völker und Kongresspräsident Ulf Fink sagen, was geplant ist – und was Veranstalter künftig anders machen müssen.

15.06.2020 | Extrauterine Gravidität | Nachrichten

Benzodiazepine können Risiko für ektope Schwangerschaften deutlich erhöhen

Eine große, US-amerikanische Studie zeigt, dass angstlindernde und schlaffördernde Medikamente vom Benzodiazepintyp das Risiko für eine Extrauteringravidität stark erhöhen.

15.06.2020 | Sectio caesarea | Nachrichten

S3-Leitlinie zum Kaiserschnitt erschienen

Erstmals liegt in Deutschland eine S3-Leitlinie zur Sectio caesarea vor. Sie enthält unter anderem Empfehlungen zu Aufklärung und Beratung, Indikationen und technischem Vorgehen.

09.06.2020 | COVID-19 | Nachrichten

COVID-19-Verlauf bei Krebs: Vier Laborparameter prognostisch relevant

Eine COVID-19-Erkrankung nimmt bei Krebspatienten offenbar viel häufiger einen schweren oder gar tödlichen Verlauf als in der Allgemeinbevölkerung. Darauf deuten die Ergebnisse zweier Kohortenstudien aus China hin. Prognostisch relevant waren neben bekannten Risikofaktoren vor allem vier Laborparameter.

05.06.2020 | Mammografie | Nachrichten

Wahrscheinlich gutartige Brustläsionen: Wann sollte nachuntersucht werden?

Frauen mit mammografisch nachgewiesenen Veränderungen des Brustgewebes, die wahrscheinlich harmlos sind, sollten nach einer bestimmten Zeit nachuntersucht werden. Aber welche Zeitspanne empfehlen Experten?

04.06.2020 | ASCO 2020 | Nachrichten

Multiple Primärtumoren: Als ob einer nicht schon zu viel ist

Etwa ein Fünftel von Krebspatienten leidet unter mehr als einem primären Tumor. Eine US-Analyse zeigt: Bestimmte Tumorkonstellationen kommen häufiger vor als andere.

04.06.2020 | COVID-19 | Webinar | Nachrichten

Corona: Wie ansteckend sind Kinder? Und was die Daten sonst noch verraten

Kita- und Schulöffnungen stehen an – doch Kinder sind noch immer die große Unbekannte in der Coronapandemie. Prof. Fred Zepp hat den wachsenden Berg an Studienergebnissen gesichtet und bringt seine Interpretation der Ergebnisse mit: Was ist tatsächlich bekannt über die Rolle von Kindern im Infektionsgeschehen, COVID-19-Krankheitsverlauf und kindliche Risikofaktoren für Komplikationen?

04.06.2020 | COVID-19 | Webinar | Nachrichten

SARS-CoV-2: Wie ansteckend sind Kinder?

Über die Rolle von Kindern im Pandemiegeschehen wird heiß diskutiert: Wie ansteckend sind Kinder wirklich und wie häufig infizieren sie sich überhaupt mit dem Coronavirus? Und welche Empfehlungen für Kita- und Schulöffnungen ergeben sich daraus? Prof. Fred Zepp erläutert, welche Antworten sich auf Basis der aktuellen Datenlage ableiten lassen.

04.06.2020 | COVID-19 | Webinar | Nachrichten

COVID-19: Symptomatik bei Säuglingen, Kindern, Jugendlichen

Anders als bei Erwachsenen sind schwere Verläufe einer COVID-19-Erkrankung bei Kindern offenbar selten und auch die Symptomatik unterscheidet sich. Was ist typisch für welche pädiatrische Altersklasse – und was bedeutet das für die Diagnostik? Prof. Fred Zepp fasst den aktuellen Wissensstand zusammen.  

04.06.2020 | COVID-19 | Webinar | Nachrichten

COVID-19: Bei welchen Kindern droht ein komplizierter Verlauf?

Säuglinge und insbesondere Neugeborene machen einen relevanten Anteil hospitalisierter pädiatrischer COVID-19-Patienten aus, betont Prof. Fred Zepp in seinem Vortrag. Gibt es weitere Risikofaktoren bei pädiatrischen Patienten für einen komplizierten Verlauf? Und was ist bekannt über COVID-19-Pneumonie, Sepsis und Kawasaki-ähnliches Syndrom? 

03.06.2020 | Mammakarzinom | Nachrichten

Risiko für invasiven Brustkrebs nach DCIS mehr als verdoppelt

Frauen mit im Screening entdecktem duktalem Carcinoma in situ haben kurz- und langfristig ein erhöhtes Risiko, an invasivem Brustkrebs zu erkranken. Je weniger aggressiv behandelt wird, desto höher ist ihr Risiko.  

03.06.2020 | Mammakarzinom | Nachrichten

Körperlich aktive Brustkrebspatientinnen leben länger

Frauen mit Mammakarzinom, die vor ihrer Diagnose und nach der Behandlung regelmäßig körperlich aktiv sind, haben verglichen mit inaktiven Patientinnen ein geringeres Risiko, zu sterben oder erneut an Krebs zu erkranken.

03.06.2020 | Schwangerschaft | Nachrichten

Serumgallensäuren: Neuer Grenzwert für relevantes Totgeburt-Risiko?

Mit dem Anstieg der Gallensäurenspiegel im Serum während der Schwangerschaft erhöht sich unter anderem das Risiko eines intrauterinen Fruchttodes. Doch offenbar liegen die Serumkonzentrationen, ab denen von einer relevanten Gefahr auszugehen ist, höher als bislang angenommen.

02.06.2020 | Osteoporose | Nachrichten

Die Milch macht’s doch nicht

Milchprodukte stehen seit je im Ruf, gut für die Knochen zu sein. Träfe das zu, könnten Frauen im Übergang zur Menopause vom Verzehr profitieren, und zwar im Sinne einer Osteoporoseprävention. US-Forscher sind der Sache auf den Grund gegangen.

29.05.2020 | ASCO 2020 | Nachrichten

COVID-19 und Krebs: völlig neue Fragestellungen

Die USA haben zeitnah Register und Portale zum Monitoring von Krebspatienten mit SARS-CoV-2-Infektion aufgebaut. Erste Daten wurden jetzt beim virtuellen ASCO-Kongress vorgestellt.

28.05.2020 | COVID-19 | Nachrichten

COVID-19 scheint bei Schwangeren Plazenta anzugreifen

Die Plazenta von schwangeren Frauen mit COVID-19 weist bei pathologischen Untersuchungen direkt nach der Geburt Anomalien auf. Eine kleine Studie deutet auf einen unzureichenden Blutfluss von der Mutter zum Fötus und Thrombusbildung hin.

27.05.2020 | Vorhofflimmern | Nachrichten

Makrohämaturie nicht einfach mit Antikoagulation erklären

Erleiden Patienten mit Vorhofflimmern, die mit Gerinnungshemmern behandelt werden, eine Makrohämaturie, darf dies nicht mit einem Verweis auf die Medikation abgetan werden. Ursache der Blutung sind häufig Malignome des Harntraktes.

24.05.2020 | COVID-19 | Nachrichten

„Corona kein Grund, schlechtere Brustkrebs-Prognose hinzunehmen“

Die Therapie beim primären Brustkrebs hat ein kuratives Ziel. Deshalb muss sie auch während der COVID-19-Pandemie unverändert erfolgen, so Dr. Rachel Würstlein, geschäftsführende Oberärztin am Brustzentrum der Universität München.

22.05.2020 | COVID-19 | Nachrichten

SARS-CoV-2 in Muttermilch nachgewiesen

Forscher haben einen weiteren möglichen Übertragungsweg für SARS-CoV-2 gefunden: Bei einer infizierten Schwangeren wiesen sie das Virus in der Muttermilch nach.

20.05.2020 | COVID-19 | Webinar | Nachrichten

COVID-19: Bedeutung für Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett

Wie wirkt sich SARS-CoV-2 auf die Geburtshilfe in Deutschland aus? Die neuesten Erkenntnisse zu SARS-CoV-2 bei Schwangeren stellt Perinatalmediziner Dr. Carsten Hagenbeck im Webinar vor. Außerdem redet er über Empfehlungen zu Diagnostik und Behandlung von COVID-19-Patientinnen und mögliche Therapieoptionen sowie prä- und postnatale Beratungsmöglichkeiten.

Dieses Webinar ist als CME-Fortbildung zertifiziert. Jetzt kostenlos CME-Punkte sammeln!

Video-Beitrag

  • 24.06.2020 | COVID-19 | Webinar | Nachrichten

    Wie kann sich medizinisches Personal vor einer Ansteckung schützen?

    Ausreichende persönliche Schutzausrüstung ist eine Voraussetzung, um zu einer neuen Normalität im chirurgischen Alltag zurückkehren zu können. In diesem Webinar diskutiert Prof. Dittmar Böckler die Wirksamkeit von Schutzmaßnahmen und berichtet von eigenen Erfahrungen im Operationssaal.

Neu im Fachgebiet Gynäkologie und Geburtshilfe

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Gynäkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise