Skip to main content
main-content

Gynäkologie und Geburtshilfe

Nachrichten

15.12.2020 | Geburtseinleitung | Nachrichten

Geburtseinleitung nach 41 Wochen: Welche Frauen davon profitieren

Eine Weheninduktion in der 41. Schwangerschaftswoche scheint im Vergleich zu einem abwartenden Management die Prognose der Neugeborenen zu verbessern. Das gilt einer aktuellen Studie zufolge zumindest für Erstgebärende.

15.12.2020 | Mammakarzinom | Nachrichten

Genomischer Test kann Frauen die Chemotherapie ersparen

Was sich für Frauen mit Mammakarzinomen ohne Lymphknotenbeteiligung bestätigt hat, könnte bald auch für Patientinnen mit bis zu drei positiven Lymphknoten gelten: Ein entsprechendes Genprofil vorausgesetzt, ist eine Chemotherapie unnötig.

11.12.2020 | DGPPN 2020 | Kongressbericht | Nachrichten

EKT hilft auch Jugendlichen und Schwangeren

Ist eine rasche Besserung bei schweren psychischen Störungen nötig, ist die EKT auch für Schwangere und Minderjährige eine wirksame Option. Erste Studie deuten zudem auf Effekte bei PTBS.

09.12.2020 | COVID-19 | Nachrichten

Spahn lässt 400 Millionen FFP2-Masken an Risikogruppen verteilen

Die Bundesregierung will 27 Millionen Bürger, die ein höheres Risiko für einen schweren Corona-Infektions-Verlauf haben, mit FFP2-Masken zum Schutz vor einer Ansteckung ausstatten. Die Verteilung soll noch vor Weihnachten beginnen.

04.12.2020 | Mammakarzinom | Nachrichten

Zirkulierende Tumor-DNA sagt Therapieerfolg beim Mammakarzinom voraus

Die Spiegel zirkulierender Tumor-DNA geben bei Patientinnen mit Brustkrebs Auskunft über das Risiko einer Rückkehr des Karzinoms. Laut Ergebnissen einer Metaanalyse lässt sich der Therapieerfolg damit womöglich ebenso belegen, wie es der Früherkennung von Rezidiven dient.

01.12.2020 | Asthma bronchiale | Nachrichten

Schützen Kontrazeptiva vor schweren Asthma-Exazerbationen?

Frauen mit Asthma erleiden seltener schwere Anfälle, wenn sie hormonelle Verhütungsmittel nehmen. Der Effekt ist allerdings gering und nicht unbedingt kausal.

01.12.2020 | Mammakarzinom | Nachrichten

Mammakarzinom: Frauen profitieren von fertilitätserhaltenden Maßnahmen

Brustkrebspatientinnen, die sich einem fertilitätserhaltenden Verfahren unterziehen, haben nach der Diagnose eine signifikant höhere Lebendgeburtenrate als Frauen ohne die Behandlung, legt eine neue Studie nahe.

01.12.2020 | Sectio caesarea | Nachrichten

Höheres Infektionsrisiko für Kinder nach Kaiserschnitt

Kinder, die per Sectio zur Welt kommen, haben ein erhöhtes Risiko für stationär behandlungspflichtige Infektionen. Dabei spielt es offenbar nur eine geringe Rolle, ob der Kaiserschnitt elektiv oder notfallmäßig erfolgt ist.

30.11.2020 | COVID-19 | Webinar | Nachrichten

COVID-19 und Schwangerschaft: Was wir aktuell wissen

Bereits zum zweiten Mal haben wir mit dem Perinatalmediziner Dr. Carsten Hagenbeck zur Bedeutung der Corona-Pandemie für die Geburtshilfe gesprochen. Seit unserem letzten Gespräch ist viel passiert: Wir sehen uns mit ganz anderen Fallzahlen konfrontiert. Außerdem hat die DGGG ihre Empfehlungen zum Umgang mit SARS-CoV-2 bei Schwangerschaft und Geburt aktualisiert. Dr. Carsten Hagenbeck bringt uns mit seinem Update auf den neuesten Stand.

27.11.2020 | HIV | Podcast | Onlineartikel

HIV-Therapie – eine medizinische Erfolgsgeschichte

Ein Drittel der HIV-Infektionen wird spät diagnostiziert und das liegt daran, dass im Sprechzimmer "bestimmte Fragen nicht gestellt werden", sagt Prof. Rockstroh, Bonn. Dabei sind HIV-Therapien, wenn sie frühzeitig eingesetzt werden, sehr erfolgreich. Tipps zur Diagnostik und Beratung sowie einen Überblick über aktuelle und zukünftige Behandlungsoptionen, gibt Prof. Rockstroh in dieser Podcast-Episode.

24.11.2020 | Mammakarzinom | Nachrichten

Adjuvante Therapie verlängert das Leben im Stadium T1N0M0

Patientinnen mit dreifach negativem Brustkrebs im frühen Stadium profitieren von adjuvanter Behandlung. Doch wer welche Therapie erhalten sollte, das bedarf offenbar sorgsamer Erwägung.

18.11.2020 | Mammakarzinom | Nachrichten

Makrolid verlängert Leben bei metastasiertem Brustkrebs

Das Makrolid Utidelon kann das Leben von Frauen mit einem Anthrazyklin- und Taxan-resistenten metastasiertem Brusttumor um rund vier Monate verlängern. Einen ähnlichen Vorteil gibt es auch beim progressionsfreien Überleben.

17.11.2020 | Periduralanästhesie | Nachrichten

Heparintherapie ist keine Kontraindikation für Epidurale

Eigentlich sollte eine Thromboseprophylaxe mit niedermolekularem Heparin die Epiduralanalgesie für eine vaginale Geburt einige Zeit lang ausschließen. Die Realität sieht laut Ergebnissen einer französischen Studie offenbar anders aus.

17.11.2020 | Frühgeburten | Nachrichten

Führt der Klimawandel zu mehr Früh- und Totgeburten?

Hitzeexposition begünstigt Schwangerschaftskomplikationen, legt eine neue Metaanalyse nahe. Die globale Erwärmung könnte somit erhebliche Folgen für die Gesundheit von Kindern haben.

16.11.2020 | Orale Kontrazeption | Nachrichten

Wie Kontrazeptiva die spätere Fruchtbarkeit beeinflussen

Bei der Wahl der geeigneten Verhütungsmethode spielen Sicherheit, Verträglichkeit und persönliche Vorlieben eine entscheidende Rolle. Deren Effekt auf die spätere Fruchtbarkeit sollte bei der Beratung aber nicht außen vor bleiben, schließlich gibt es laut einer aktuellen Analyse durchaus Unterschiede.

09.11.2020 | Mammakarzinom | Nachrichten

Lymphknotenbestrahlung: Brustkrebsmortalität sinkt, Mortalität bleibt gleich

Auch die 15-Jahres-Ergebnisse der Studie EORTC 22922/10925 bringen keine Klarheit über den Wert einer regionalen Lymphknotenbestrahlung: Zwar sterben weniger Frauen an Brustkrebs, aber möglicherweise mehr an anderen Ursachen.

04.11.2020 | Postpartale Depression | Nachrichten

Postpartale Depression kann Jahre anhalten

Postpartale Depressionen können noch Jahre nach der Niederkunft weiterbestehen. Das hat eine US-Studie ergeben, die sich mit den Trajektorien der Beschwerden befasst hat.

03.11.2020 | Hyperemesis gravidarum | Nachrichten

Häufiges Schwangerschaftserbrechen spricht für ein Mädchen

Von den vielen angeblichen Hinweisen, die im Schwangerschaftsverlauf das Geschlecht des Kindes anzeigen sollen, scheint laut Studienergebnissen einer relativ verlässlich zu sein: häufiges Erbrechen.

03.11.2020 | Sexuell übertragbare Krankheiten | Nachrichten

Jung, sexuell aktiv, asymptomatisch: Bei 11% STI festgestellt

Bei jedem Neunten der sexuell aktiven asymptomatischen Jugendlichen und jungen Erwachsenen wurde in einer Untersuchung der Ruhr-Universität Bochum eine Infektion mit Chlamydia trachomatis und/oder Neisseria gonorrhoeae festgestellt.

02.11.2020 | Dammriss | Nachrichten

Dammriss bei Erstgebärenden: Kopfumfang spielt keine Rolle

Biometrische Daten des Kindes haben bei einer nicht assistierten, vaginalen Entbindung offenbar keinen Einfluss auf das Verletzungsrisiko des Analschließmuskels. In einer israelischen Studie haben sich zwei andere Faktoren herauskristallisiert.

Video-Beitrag

  • 30.11.2020 | COVID-19 | Webinar | Nachrichten

    COVID-19 und Schwangerschaft: Was wir aktuell wissen

    Bereits zum zweiten Mal haben wir mit dem Perinatalmediziner Dr. Carsten Hagenbeck zur Bedeutung der Corona-Pandemie für die Geburtshilfe gesprochen. Seit unserem letzten Gespräch ist viel passiert: Wir sehen uns mit ganz anderen Fallzahlen konfrontiert. Außerdem hat die DGGG ihre Empfehlungen zum Umgang mit SARS-CoV-2 bei Schwangerschaft und Geburt aktualisiert. Dr. Carsten Hagenbeck bringt uns mit seinem Update auf den neuesten Stand.

Neu im Fachgebiet Gynäkologie und Geburtshilfe

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Gynäkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise