Skip to main content
main-content
Erschienen in: Der Deutsche Dermatologe 4/2022

31.03.2022 | Nävi | Fortbildung

Sequenzielle digitale Dermatoskopie und Ganzkörperfotografie

Untersuchungen werden objektiv und reproduzierbar

verfasst von: Dr. med. Ulrich Koch

Erschienen in: Deutsche Dermatologie | Ausgabe 4/2022

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Angesichts steigender Inzidenzen beim malignen Melanom und bei nicht melanozytären Tumoren der Haut kommt der Sekundärprävention (Screening) eine wichtige Bedeutung zu. Die Dermatoskopie durch erfahrene Dermatologinnen und Dermatologen ist zumindest in den kommenden Jahren für eine präzise Diagnostik noch unverzichtbar. In diesem Beitrag werden Aspekte der digitalen Dermatoskopie beziehungsweise der Auflichtmikroskopie und deren Einsatz zusammen mit der Ganzkörperfotografie besprochen.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Abuzahra F, Kreusch J. Geschichte der Dermatoskopie. In: Schulz H et al. Kompendium der Dermatoskopie. Springer, Berlin Heidelberg 2016 Abuzahra F, Kreusch J. Geschichte der Dermatoskopie. In: Schulz H et al. Kompendium der Dermatoskopie. Springer, Berlin Heidelberg 2016
3.
Zurück zum Zitat Altmeyer P, Hoffmann K, Stucker M. Skin Cancer and UV Radiation. Springer, Berlin Heidelberg 1997 Altmeyer P, Hoffmann K, Stucker M. Skin Cancer and UV Radiation. Springer, Berlin Heidelberg 1997
4.
Zurück zum Zitat Dyall-Smith D, Marks R. Dermatology at the millennium: the proceedings of the 19th World Congress of Dermatology, Sydney, Australia, 15−20 June 1997. Parthenon Pub. Group, New York 1999 Dyall-Smith D, Marks R. Dermatology at the millennium: the proceedings of the 19th World Congress of Dermatology, Sydney, Australia, 15−20 June 1997. Parthenon Pub. Group, New York 1999
5.
Zurück zum Zitat Stolz W et al. ABCD-rule of dermatoscopy: a new practical method for early recognition of malignant melanoma. Eur J Dermatol 1994; 4: 521−7 Stolz W et al. ABCD-rule of dermatoscopy: a new practical method for early recognition of malignant melanoma. Eur J Dermatol 1994; 4: 521−7
6.
Zurück zum Zitat Leitlinienprogramm Onkologie. S3-Leitlinie zur Diagnostik, Therapie und Nachsorge des Melanoms. Version 3.3, Juli 2020, AWMF-Reg.nr. 032/024OL Leitlinienprogramm Onkologie. S3-Leitlinie zur Diagnostik, Therapie und Nachsorge des Melanoms. Version 3.3, Juli 2020, AWMF-Reg.nr. 032/024OL
7.
Zurück zum Zitat Hoffmann K et al. Diagnostic and neural analysis of skin cancer (DANAOS). A multicentre study for collection and computer-aided analysis of data from pigmented skin lesions using digital dermoscopy. Br J Dermatol 2003; 149: 801−9 Hoffmann K et al. Diagnostic and neural analysis of skin cancer (DANAOS). A multicentre study for collection and computer-aided analysis of data from pigmented skin lesions using digital dermoscopy. Br J Dermatol 2003; 149: 801−9
8.
Zurück zum Zitat Lecun Y et al. Gradient-based learning applied to document recognition. Proceedings of the IEEE 1998; 86: 2278-324 Lecun Y et al. Gradient-based learning applied to document recognition. Proceedings of the IEEE 1998; 86: 2278-324
9.
Zurück zum Zitat Schulz H et al. Kompendium der Dermatoskopie. Springer, Berlin Heidelberg 2016 Schulz H et al. Kompendium der Dermatoskopie. Springer, Berlin Heidelberg 2016
10.
Zurück zum Zitat Schulz H. Dysplastische Naevi in der auflichtmikroskopischen Differenzial- diagnose maligner Melanome. Hautarzt 1996; 47: 109-13 Schulz H. Dysplastische Naevi in der auflichtmikroskopischen Differenzial- diagnose maligner Melanome. Hautarzt 1996; 47: 109-13
11.
Zurück zum Zitat Kittler H et al. Follow-up of melanocytic skin lesions with digital epiluminescence microscopy: patterns of modifications observed in early melanoma, atypical nevi, and common nevi. J Am Acad Dermatol 2000; 43: 467-76 Kittler H et al. Follow-up of melanocytic skin lesions with digital epiluminescence microscopy: patterns of modifications observed in early melanoma, atypical nevi, and common nevi. J Am Acad Dermatol 2000; 43: 467-76
12.
Zurück zum Zitat Deinlein T et al. Die Bedeutung von Ganzkörperfotografie und sequenzieller digitaler Dermatoskopie bei der Überwachung von Patienten mit erhöhtem Melanomrisiko. J Dtsch Dermatol Ges 2020; 18: 692−8 Deinlein T et al. Die Bedeutung von Ganzkörperfotografie und sequenzieller digitaler Dermatoskopie bei der Überwachung von Patienten mit erhöhtem Melanomrisiko. J Dtsch Dermatol Ges 2020; 18: 692−8
Metadaten
Titel
Sequenzielle digitale Dermatoskopie und Ganzkörperfotografie
Untersuchungen werden objektiv und reproduzierbar
verfasst von
Dr. med. Ulrich Koch
Publikationsdatum
31.03.2022
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Deutsche Dermatologie / Ausgabe 4/2022
Print ISSN: 2731-7692
Elektronische ISSN: 2731-7706
DOI
https://doi.org/10.1007/s15011-022-4930-1

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2022

Der Deutsche Dermatologe 4/2022 Zur Ausgabe

Berufspolitik

Recht

Neu im Fachgebiet Onkologie

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.