Skip to main content
main-content

16.09.2021 | Nahtmaterial und -techniken | CME | Ausgabe 5/2021 Open Access

Operative Orthopädie und Traumatologie 5/2021

Chirurgische Nadeln in Orthopädie und Unfallchirurgie

Zeitschrift:
Operative Orthopädie und Traumatologie > Ausgabe 5/2021
Autoren:
Prof. Dr. Klaus Dresing, Prof. Dr. Martin Franz Langer, Dr. Theddy Slongo
zum Fragebogen im Kurs
Wichtige Hinweise

Wissenschaftliche Leitung

Klaus Dresing, Göttingen
Frank Unglaub, Bad Rappenau

Zusatzmaterial online

Die Online-Version dieses Beitrags (https://​doi.​org/​10.​1007/​s00064-021-00734-7) enthält eine Vergleichstabelle der chirurgischen Nadeln verschiedener Hersteller (ESM2) inklusive Erläuterungen (ESM1) sowie 2 Videos zu den Nadelhaltergriffen: Video 1 Nadelhaltergriff: Daumen-Ringfinger-Griff (ESM3) und Video 2 Nadelhaltergriff: Daumenballengriff (ESM4) (Videos: Mit freundl. Genehmigung von © Dr. Theddy Slongo [Autor der Videos], Inselspital Bern, Paediatric Trauma and Orthopaedics, University Children’s Hospital, Dept. of Paediatric Surgery. Alle Rechte vorbehalten).
QR-Code scannen & Beitrag online lesen

Zusammenfassung

Für Chirurgen in der Klinik und Praxis ist der Umgang mit Nahtmaterial das „tägliche Brot“. Daher könnte man annehmen, dass die Kenntnisse dieses Materials kompetent und umfassend sind. Die tägliche Erfahrung zeigt indes ein anderes Bild. Oft sind die Kenntnisse bezüglich Nadelform, Nadelbeschaffenheit sowie Nadelgröße nur marginal und der Chirurg muss sich auf die Kenntnisse seiner OP-Pflegefachkraft verlassen. Die Wahl der Nadel ist für jeden Operationsschritt und jedes Gewebe ausschlaggebend. Die Verwendung des korrekten Nahtmaterials in Bezug auf das zu nähende Gewebe ist jedoch essenziell, einerseits hinsichtlich der Qualität der Naht, aber auch hinsichtlich der Traumatisierung des Gewebes andererseits. Je nach Gewebe sind an Nadel wie auch an Fäden verschiedene Anforderungen zu stellen respektive zu berücksichtigen. Mit diesem Beitrag sollen die wesentlichsten und grundlegendsten Kenntnisse vermittelt werden wie Einfluss der Nadelform und Dimension, Auswirkung von atraumatischen respektive traumatischen (sog. scharfe) Nadeln auf das Gewebe, die Form der Nadelspitze. Das Zusammenspiel zwischen Nadelhalter und Nadel und der Hand des Operateurs bei verschiedenen Anwendungen wird dargestellt. In diesem Beitrag wird das Hauptaugenmerk auf Nadel und Nadelhalter gelegt. In Planung ist ein Nachfolgebeitrag, der sich speziell dem Nahtmaterial widmet. Der Beitrag erhebt nicht den Anspruch auf 100 %ige Vollständigkeit, es sollen jedoch die wesentlichsten, alltäglich vorkommenden Fragen geklärt werden.

Unsere Produktempfehlungen

e.Med Interdisziplinär

Kombi-Abonnement

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner*in

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

e.Med Orthopädie & Unfallchirurgie

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Orthopädie & Unfallchirurgie erhalten Sie Zugang zu CME-Fortbildungen der Fachgebiete, den Premium-Inhalten der dazugehörigen Fachzeitschriften, inklusive einer gedruckten Zeitschrift Ihrer Wahl.

Operative Orthopädie und Traumatologie

Print-Titel

Schritt-für-Schritt Darstellung von bewährten und neuen Operationsverfahren, detailliert illustrierte und einheitlich strukturierte Beiträge und CME-Punkte sammeln

Zusatzmaterial
ESM3: Video 1 Nadelhaltergriff: Daumen-Ringfinger-Griff. (Mit freundl. Genehmigung von © Dr. Theddy Slongo [Autor des Videos], Inselspital Bern, Paediatric Trauma and Orthopaedics, University Children’s Hospital, Dept. of Paediatric Surgery. Alle Rechte vorbehalten)
ESM4: Video 2 Nadelhaltergriff: Daumenballengriff. (Mit freundl. Genehmigung von © Dr. Theddy Slongo [Autor des Videos], Inselspital Bern, Paediatric Trauma and Orthopaedics, University Children’s Hospital, Dept. of Paediatric Surgery. Alle Rechte vorbehalten)
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2021

Operative Orthopädie und Traumatologie 5/2021 Zur Ausgabe

Arthropedia

Arthropedia

Grundlagenwissen der Arthroskopie und Gelenkchirurgie. Erweitert durch Fallbeispiele, DICOM-Daten, Videos und Abbildungen. » Jetzt entdecken

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise