Skip to main content
main-content

18.02.2021 | infopharm | Ausgabe 1/2021

Synergie aus drei Technologien
ästhetische dermatologie & kosmetologie 1/2021

Narbenbehandlung und Hautverjüngung

Zeitschrift:
ästhetische dermatologie & kosmetologie > Ausgabe 1/2021
Autor:
Redaktion Facharztmagazine
Bei der fraktionierten Laserbehandlung war es oft ein schmaler Grat zwischen exzellenten Ergebnissen und einer für den Patienten akzeptablen Downtime. Alma Lasers präsentiert mit Alma Hybrid jetzt ein hochpräzises neues Lasersystem, das drei Technologien kombiniert und so für jeden Patienten die jeweils ideale Behandlung zur Narbentherapie oder Hautverjüngung ermöglicht - mit deutlich sichtbarem Resultat und minimaler Ausfallzeit. Der neue Alma Hybrid vereint dabei erstmals drei hochwirksame Technologien in einem System zur ablativen und nicht ablativen fraktionierten Hautverjüngung und Narbentherapie: einen CO2-Laser mit 10.600 nm Wellenlänge, einen leistungsstarken nicht ablativen 1.570 nm-Laser und IMPACT, die patentierte Ultraschalltechnologie von Alma zur transepidermalen Durchdringung (iTED), die mithilfe von akustischem Schalldruck aktive Wirkstoffe wie Hyaluronsäure und Vitamin C, Retinolsäure oder plättchenreiches Plasma durch die Mikroablationskanäle über die epidermal-dermale Barriere hinaus tief in die Haut einbringt. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2021

ästhetische dermatologie & kosmetologie 1/2021 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Dermatologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Dermatologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise