Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

20.12.2016 | Narben und Keloide | Leitthema | Ausgabe 3/2017 Zur Zeit gratis

Journal für Ästhetische Chirurgie 3/2017

Narbenkorrektur mit Hyaluronidase-Injektionen

Zeitschrift:
Journal für Ästhetische Chirurgie > Ausgabe 3/2017
Autor:
Prof. Dr. habil. U. Wollina
Wichtige Hinweise
Dieser Beitrag basiert auf einem Vortrag bei der Jahrestagung 2016 der Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie (GÄCD) in Köln.

Zusammenfassung

Narben können funktionell und ästhetisch problematisch sein. In der Narbentherapie haben topische, chirurgische und Laserverfahren ihren Platz. Wir stellen die Korrektur von Narben mittels Hyaluronidase-Injektionen als weitere Alternative vor. Hierbei kommt es im Verlauf mehrerer Sitzungen zur schrittweisen Verbesserung der Texturveränderungen, Minderung der Straffheit und Unterstützung sekundärer Wundheilungsvorgänge. Dies zeigt sich in der Verbesserung der Vancouver Scar Scale von 6,3 ± 1,9 vor der Therapie auf 2,1 ± 1,6 nach Abschluss. Zusammenfassend kann die Hyaluronidase-Injektion als sichere und wirksame Alternative zu operativen und laserbasierten Narbenkorrekturen angesehen werden.

Nutzen Sie Ihre Chance: Dieser Inhalt ist zurzeit gratis verfügbar.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Unsere Produktempfehlungen

e.Med Interdisziplinär

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Premium-Inhalten der Fachzeitschriften, inklusive eines Print-Abos.

e.Dent - Das Online-Abo für Zahnärzte

Online-Abonnement

Mit e.Dent erhalten Sie Zugang zu allen zahnmedizinischen Fortbildungen und unseren zahnmedizinischen und ausgesuchten medizinischen Zeitschriften.

journal für ästhetische chirurgie

Print-Titel

 • Aktuelle Erfahrungen in der ästhetischen Chirurgie interdisziplinär dargestellt

• Etablierte chirurgische Techniken in Übersichten
und Kasuistiken praxisnah beschrieben

• Operationsplanung- und -management

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2017

Journal für Ästhetische Chirurgie 3/2017Zur Ausgabe

Mitteilungen der GÄCD

Mitteilungen der GÄCD

Neu auf SpringerÄsthetik.de

SpringerÄsthetik.de – unser digitales Angebot für Sie

Das Aussehen des Menschen spielt auch im Arztalltag eine immer wichtigere Rolle. Auf SpringerÄsthetik.de stehen die Themen ‚ästhetische Dermatologie‘, ‚ästhetische Chirurgie‘ sowie die damit verbundenen Verfahren im Mittelpunkt. Wir halten Sie mit News, Übersichtsarbeiten und Fallbeispielen sowie Tipps zur Abrechnung auf dem neuesten Stand in Sachen Ästhetik und Kosmetik.

Vitamin D schützt die Haut vor dem Altern, oder?

Die Literatur liefert widersprüchliche Ergebnisse zum Thema Vitamin D und Hautalterung. In-vitro-Experimente zeigen, dass Vitamin D die Haut vor dem Alter schützt, Populationsstudien demonstrieren das Gegenteil. Was stimmt?

In Kooperation mit:
SpringerÄsthetik.de

Welche Maßnahmen vor der Behandlung mit Fillern das Ergebnis verbessern

Die Ergebnisse einer Filleranwendung können stark variieren. Um Komplikationen zu vermeiden und ein optimales Resultat zu erzielen, gilt es, verschiedene Faktoren zu berücksichtigen. Was Anwender vor der Behandlung beachten sollten, lesen Sie hier.

In Kooperation mit:
SpringerÄsthetik.de
Bildnachweise