Skip to main content
Erschienen in: ästhetische dermatologie & kosmetologie 2/2018

16.04.2018 | Nasenkorrektur | fortbildung

Injektionsbehandlung mit Fillern

Nasenkorrektur ohne Op — Möglichkeiten und Grenzen

verfasst von: Dr. med. Navid Roshanaei

Erschienen in: ästhetische dermatologie & kosmetologie | Ausgabe 2/2018

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Die moderne ästhetische Medizin bietet dem Patienten heutzutage ein weites Spektrum an Behandlungsmöglichkeiten von Kopf bis Fuß. Zu den neuesten Trends gehört die Nasenkorrektur ohne Op, die im folgenden Beitrag beschrieben wird.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Jasin ME. Nonsurgical rhinoplasty using dermal fillers. Facial Plast Surg Clin North Am 2013;21(2):241–252CrossRef Jasin ME. Nonsurgical rhinoplasty using dermal fillers. Facial Plast Surg Clin North Am 2013;21(2):241–252CrossRef
2.
Zurück zum Zitat Rivkin A. A prospective study of non-surgical primary rhinoplasty using a polymethylmethacrylate injectable implant. Dermatol Surg 2014;40(3):305–313CrossRef Rivkin A. A prospective study of non-surgical primary rhinoplasty using a polymethylmethacrylate injectable implant. Dermatol Surg 2014;40(3):305–313CrossRef
3.
Zurück zum Zitat Lazzeri D, Agostini T, Figus M, Nardi M, Pantaloni M, Lazzeri S. Blindness following cosmetic injections of the face. Plast Reconstr Surg 2012;129(4):995–1012CrossRef Lazzeri D, Agostini T, Figus M, Nardi M, Pantaloni M, Lazzeri S. Blindness following cosmetic injections of the face. Plast Reconstr Surg 2012;129(4):995–1012CrossRef
4.
Zurück zum Zitat Cheney ML, Blair PA. Blindness as a complication of rhinoplasty. Arch Otolaryngol Head Neck Surg 1987;113(7):768–769CrossRef Cheney ML, Blair PA. Blindness as a complication of rhinoplasty. Arch Otolaryngol Head Neck Surg 1987;113(7):768–769CrossRef
5.
Zurück zum Zitat Leng T, Moshfeghi DM. Branch retinal artery occlusion after septoplasty. Ophthalmic Surg Lasers Imaging 2010 Dec 1;41 Online:e1–e2PubMed Leng T, Moshfeghi DM. Branch retinal artery occlusion after septoplasty. Ophthalmic Surg Lasers Imaging 2010 Dec 1;41 Online:e1–e2PubMed
6.
Zurück zum Zitat Kim EG, Eom TK, Kang SJ. Severe visual loss and cerebral infarction after injection of hyaluronic acid gel. J Craniofac Surg 2014;25(2): 684–686CrossRef Kim EG, Eom TK, Kang SJ. Severe visual loss and cerebral infarction after injection of hyaluronic acid gel. J Craniofac Surg 2014;25(2): 684–686CrossRef
7.
Zurück zum Zitat Chen Y, Wang W, Li J, Yu Y, Li L, Lu N. Fundus artery occlusion caused by cosmetic facial injections. Chin Med J (Engl) 2014; 127(8):1434–1437 Chen Y, Wang W, Li J, Yu Y, Li L, Lu N. Fundus artery occlusion caused by cosmetic facial injections. Chin Med J (Engl) 2014; 127(8):1434–1437
8.
Zurück zum Zitat Saban Y, Andretto Amodeo C, Bouaziz D, Polselli R. Nasal arterial vasculature: medical and surgical applications. Arch Facial Plast Surg 2012;14(6):429–436CrossRef Saban Y, Andretto Amodeo C, Bouaziz D, Polselli R. Nasal arterial vasculature: medical and surgical applications. Arch Facial Plast Surg 2012;14(6):429–436CrossRef
9.
Zurück zum Zitat DeLorenzi C. Transarterial degradation of hyaluronic acid filler by hyaluronidase. Dermatol Surg 2014;40(8):832–841CrossRef DeLorenzi C. Transarterial degradation of hyaluronic acid filler by hyaluronidase. Dermatol Surg 2014;40(8):832–841CrossRef
10.
Zurück zum Zitat Matarasso SL, Carruthers JD, Jewell ML; Restylane Consensus Group. Consensus recommendations for soft-tissue augmentation with nonanimal stabilized hyaluronic acid (Restylane). Plast Reconstr Surg 2006;117(3, Suppl):3S–34S, discussion 35S–43SCrossRef Matarasso SL, Carruthers JD, Jewell ML; Restylane Consensus Group. Consensus recommendations for soft-tissue augmentation with nonanimal stabilized hyaluronic acid (Restylane). Plast Reconstr Surg 2006;117(3, Suppl):3S–34S, discussion 35S–43SCrossRef
11.
Zurück zum Zitat Kurkjian TJ, Ahmad J, Rohrich RJ. Soft-tissue fillers in rhinoplasty. Plast Reconstr Surg 2014;133(2):121e–126e)CrossRef Kurkjian TJ, Ahmad J, Rohrich RJ. Soft-tissue fillers in rhinoplasty. Plast Reconstr Surg 2014;133(2):121e–126e)CrossRef
Metadaten
Titel
Injektionsbehandlung mit Fillern
Nasenkorrektur ohne Op — Möglichkeiten und Grenzen
verfasst von
Dr. med. Navid Roshanaei
Publikationsdatum
16.04.2018
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
ästhetische dermatologie & kosmetologie / Ausgabe 2/2018
Print ISSN: 1867-481X
Elektronische ISSN: 2198-6517
DOI
https://doi.org/10.1007/s12634-018-5595-3

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2018

ästhetische dermatologie & kosmetologie 2/2018 Zur Ausgabe

Leitlinien kompakt für die Dermatologie

Mit medbee Pocketcards sicher entscheiden.

Seit 2022 gehört die medbee GmbH zum Springer Medizin Verlag

Riesenzellarteriitis: 15% der Patienten sind von okkulter Form betroffen

16.05.2024 Riesenzellarteriitis Nachrichten

In einer retrospektiven Untersuchung haben Forschende aus Belgien und den Niederlanden die okkulte Form der Riesenzellarteriitis genauer unter die Lupe genommen. In puncto Therapie und Rezidivraten stellten sie keinen sehr großen Unterschied zu Erkrankten mit kranialen Symptomen fest.

Betalaktam-Allergie: praxisnahes Vorgehen beim Delabeling

16.05.2024 Pädiatrische Allergologie Nachrichten

Die große Mehrheit der vermeintlichen Penicillinallergien sind keine. Da das „Etikett“ Betalaktam-Allergie oft schon in der Kindheit erworben wird, kann ein frühzeitiges Delabeling lebenslange Vorteile bringen. Ein Team von Pädiaterinnen und Pädiatern aus Kanada stellt vor, wie sie dabei vorgehen.

Isotretinoin: Risiko für schwere Laboranomalien „marginal erhöht“

08.05.2024 Akne Nachrichten

Die Aknetherapie mit Isotretinoin kann einen Anstieg von Leberenzymen und Blutfetten verursachen. Das Risiko für schwere Störungen ist laut einer Forschungsgruppe der Universität Lübeck aber nur marginal erhöht und auf einen engen Zeitraum konzentriert.

Darf man die Behandlung eines Neonazis ablehnen?

08.05.2024 Gesellschaft Nachrichten

In einer Leseranfrage in der Zeitschrift Journal of the American Academy of Dermatology möchte ein anonymer Dermatologe bzw. eine anonyme Dermatologin wissen, ob er oder sie einen Patienten behandeln muss, der eine rassistische Tätowierung trägt.

Update Dermatologie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.