Skip to main content
main-content

12.06.2019 | Nasopharynxkarzinom | Nachrichten

Kopf-Hals-Tumoren

Nasopharynxkarzinom: Vermehrt Aneurysmen im Gehirn nach Radiatio

Autor:
Peter Leiner
Patienten mit Nasopharynxkarzinomen sind durch eine Bestrahlung langfristig einem erhöhten Risiko für intrakranielle Aneurysmen ausgesetzt. Das lassen die Ergebnisse einer großen taiwanesischen Studie mit mehr als 70.000 Teilnehmern vermuten. Die Ärzte empfehlen deshalb ein Langzeitmonitoring.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Passend zum Thema

Dossier zum Deutschen Krebskongress


Was sind die Highlights auf dem Deutschen Krebskongress 2020 in Berlin? Wissenswertes zum Kongress haben wir in diesem Dossier für Sie gesammelt: Hinweise auf spannende Veranstaltungen, Kongressberichte und Experteninterviews.

Mehr
Bildnachweise