Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Die Einführung des Markennamens „Sensiplan“, der den Namen „Sympto-Thermale Methode der Arbeitsgruppe NFP“ ersetzt, spiegelt deutlich die Fortentwicklung der Natürlichen Familienplanung wider.

Die Methode „Sensiplan“

Effektive Empfängnisverhütung mit einem hohen Maß an Sicherheit

Gezielte Schwangerschaftsplanung bei Kinderwunsch

Gesundheitlich absolut unbedenklich

Die Autorinnen und Autoren des Buchs sind am Puls der Zeit und haben die 5. Auflage der „Natürlichen Familienplanung heute“ mit viel Expertise aktualisiert:

Möglichkeiten moderner Online-Medien für Zyklusüberwachung und -auswertung

Vorstellung und Bewertung neuer Softwareprogramme

NFP nach Absetzen hormoneller Kontrazeptiva wie Pille, aber auch Hormonspirale, Nuvaring, Implanon u.a.

Die fundierte wissenschaftliche Basis bildet die neueste internationale Literatur. Auch aktuelle Studien, wie beispielsweise zum Zusammenhang zwischen Lust und Fruchtbarkeit, werden diskutiert.

Praxisbezogen sind die detaillierten Anwendungsanleitungen. Viele mit Grafiken versehene Beispiele helfen das Gelesene umzusetzen.

Umfassende Informationen machen das Buch zum nützlichen Begleiter für das Beratungsgespräch mit der Patientin und zum hilfreichen Nachschlagewerk für die potenzielle Anwenderin.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

1. Einführung

Elisabeth Raith-Paula, Petra Frank-Herrmann, Günter Freundl, Thomas Strowitzki

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

2. Historische Entwicklung der Natürlichen Familienplanung

Elisabeth Raith-Paula, Petra Frank-Herrmann, Günter Freundl, Thomas Strowitzki

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

3. Physiologische Grundlagen der Natürlichen Familienplanung

Elisabeth Raith-Paula, Petra Frank-Herrmann, Günter Freundl, Thomas Strowitzki

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

4. Symptothermale Methode Sensiplan

Elisabeth Raith-Paula, Petra Frank-Herrmann, Günter Freundl, Thomas Strowitzki

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

5. Natürliche Familienplanung nach Absetzen von hormonellen Kontrazeptiva und in der Stillzeit

Elisabeth Raith-Paula, Petra Frank-Herrmann, Günter Freundl, Thomas Strowitzki

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

6. Zyklusbeispiele aus dem Alltag

Elisabeth Raith-Paula, Petra Frank-Herrmann, Günter Freundl, Thomas Strowitzki

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

7. Wie korrelieren die Zeichen der Fruchtbarkeit zur Ovulation und untereinander?

Elisabeth Raith-Paula, Petra Frank-Herrmann, Günter Freundl, Thomas Strowitzki

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

8. Methoden der Natürlichen Familienplanung im Vergleich

Elisabeth Raith-Paula, Petra Frank-Herrmann, Günter Freundl, Thomas Strowitzki

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

9. Zyklusformen im Leben einer Frau

Elisabeth Raith-Paula, Petra Frank-Herrmann, Günter Freundl, Thomas Strowitzki

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

10. Diagnostische Möglichkeiten mit der „Natural Cycle Monitoring Method“ (NCM-Methode)

Elisabeth Raith-Paula, Petra Frank-Herrmann, Günter Freundl, Thomas Strowitzki

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

11. Natürliche Familienplanung bei Kinderwunsch und unerfülltem Kinderwunsch

Elisabeth Raith-Paula, Petra Frank-Herrmann, Günter Freundl, Thomas Strowitzki

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

12. Sicherheit, Akzeptanz und Anwendermerkmale

Elisabeth Raith-Paula, Petra Frank-Herrmann, Günter Freundl, Thomas Strowitzki

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

13. Erlernen der Methode Sensiplan

Elisabeth Raith-Paula, Petra Frank-Herrmann, Günter Freundl, Thomas Strowitzki

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

14. Zykluscomputer, Hilfsmittel und Softwareprogramme zur Bestimmung der fruchtbaren Phase

Elisabeth Raith-Paula, Petra Frank-Herrmann, Günter Freundl, Thomas Strowitzki

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

15. Geschlechtsbestimmung mit Hilfe der Natürlichen Familienplanung: Faktum oder Fiktion?

Elisabeth Raith-Paula, Petra Frank-Herrmann, Günter Freundl, Thomas Strowitzki

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

16. Natürliche Familienplanung in Entwicklungsländern Chance oder Illusion?

Elisabeth Raith-Paula, Petra Frank-Herrmann, Günter Freundl, Thomas Strowitzki

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

17. Kompetentes Körperbewusstsein für Jugendliche

Elisabeth Raith-Paula, Petra Frank-Herrmann, Günter Freundl, Thomas Strowitzki

Backmatter

In b.flat Intern all enthaltene Bücher

In b.Flat Allgemeinmedizin 360° enthaltene Bücher

In b.Flat Allgemeinmedizin pro enthaltene Bücher

In b.Flat Gynäkologie kompakt enthaltene Bücher

In b.Flat Gynäkologie & Geburtshilfe 360° enthaltene Bücher

Weitere Informationen

Neu im Fachgebiet Gynäkologie und Geburtshilfe

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

  • 2013 | Buch

    Behandlungspfade in Gynäkologie und Geburtshilfe

    Schnell und zielsicher zum Behandlungserfolg: Dieses Buch gibt eine Übersicht zu allgemeingültigen und leitliniengerechten Diagnose- und Therapiealgorithmen aus Geburtshilfe, Gynäkologie, Endokrinologie und Reproduktionsmedizin. Die klaren und eindeutigen Handlungsanweisungen verhelfen Schritt für Schritt zu einer optimalen Betreuung der Patientin.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. med. Alexander Strauss, Prof. Dr. med. Dr. h.c. Walter Jonat, Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Klaus Diedrich
  • 2014 | Buch

    Kolposkopie in der Praxis

    Die Kolposkopie ist ein obligater Bestandteil der Facharztweiterbildung in der Frauenheilkunde. Anhand exzellenter Farbfotos und instruktiver Schemata erläutern die Autoren dieses Buches typische kolposkopische Befunde. Insgesamt über 70 klinische Szenarien aus der Dysplasiesprechstunde helfen das erworbene Wissen direkt auf die tägliche Praxis zu übertragen.

    Autoren:
    Univ.-Prof. Dr. med. Ralph J. Lellé, PD Dr. med. Volkmar Küppers
  • 2013 | Buch

    Ultraschalldiagnostik in Geburtshilfe und Gynäkologie

    Profitieren Sie vom Fachwissen namhafter Experten und lassen Sie sich durch die ganze Bandbreite der geburtshilflichen und gynäkologischen Sonografie führen. Dieses praxisorientierte Nachschlagewerk bietet detaillierte Informationen zu allen wichtigen Gesichtspunkten. Die verschiedenen Untersuchungstechniken werden diskutiert, physiologische und technische Grundlagen vorgestellt, klinische Aspekte explizit beleuchtet.

    Herausgeber:
    Ulrich Gembruch, Kurt Hecher, Horst Steiner
  • 2015 | Buch

    Sexualmedizin in der Gynäkologie

    Gynäkologen sind meist die ersten Ansprechpartner der Patientinnen bei Sexualproblemen. Von ihnen wird eine große sexualmedizinische Kompetenz erwartet. Der Stärkung dieser Kompetenz dient das vorliegende Buch. Es fasst alle wichtigen Fakten zum diesem Thema zusammen und gibt praxisnahe Empfehlungen.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. med. Hans-Joachim Ahrendt, Dr. med. Cornelia Friedrich

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Gynäkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise