Skip to main content
main-content

18.08.2017 | Original Article | Ausgabe 1/2018

Pediatric Nephrology 1/2018

Near-adult height in male kidney transplant recipients started on growth hormone treatment in late puberty

Zeitschrift:
Pediatric Nephrology > Ausgabe 1/2018
Autoren:
Silvia Gil, Mariana Aziz, Marta Adragna, Marta Monteverde, Alicia Belgorosky

Abstract

Background

Growth retardation and its impact on adult height is considered to be one of the most common complications in patients with chronic kidney disease (CKD). Treatment with recombinant human growth hormone (rhGH) has been effective in improving growth in kidney transplantation (KTx) patients, but little data are available on adult height in patients who began rhGh treatment in late puberty.

Methods

Near-adult height was evaluated in 13 KTx patients treated with rhGH [growth hormone group (GHGr); dose 9.33 mg/m2 per week] for a period of at least 18 months. At initiation of rhGH treatment, testicular volume was >8 ml and serum testosterone was >1 ng/ml compared with the control group (CGr) of ten KTx patients who did not receive rHGH. All subjects were of similar chronological age and bone age and had similar creatinine clearance (CrCl) levels, cumulative corticoid dose, height standard deviation score (SDS), target height SDS, and target height:initial height at the beginning of the study.

Results

Near-adult height was significantly greater in the GHGr than in the CGr (−1.8 ± 0.8 vs. −2.9 ± 1.1; p = 0.018). The difference between initial height and near-adult height in the GHGr revealed a significant height gain (initial height −3.1 ± 1.1; near-adult height −1.8 ± 0.8 SDS, respectively; delta 1.2 ± 0.3; p = 0.021). The CrCl level was not significantly different between the GHGr and CGr at either at study initiation or when attaining near-adult height (p = 0.74 and p = 0.23, respectively).

Conclusions

Treatment with rhGH was effective in improving adult height in KTx patients who began treatment in late puberty, without any effect on renal function.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Bis zum 22.10. bestellen und 100 € sparen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2018

Pediatric Nephrology 1/2018 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

 

 

 
 

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2014 | Buch

Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin

Wenn es um pädiatrische Notfälle auf Station oder um schwerst kranke Kinder auf der Intensivstation geht, ist dieses Buch ein verlässlicher Begleiter. Übersichtlich nach Organen eingeteilt, enthält das Kitteltaschenbuch sämtliche essenziellen Themen der Kinderintensivmedizin, von kardiozirkulatorischen bis infektiologischen Erkrankungen.

Autor:
Prof. Dr. Thomas Nicolai

2015 | Buch

Häufige Hautkrankheiten im Kindesalter

Klinik - Diagnose - Therapie

Das Buch bietet für die 30 häufigsten Hauterkrankungen bei Kindern einen Diagnose- und Behandlungsfahrplan: Für jede Erkrankung gibt es präzise Texte, zahlreiche typische klinische Farbfotos sowie Tabellen zu Differentialdiagnosen und zum therapeutischen Prozedere. Für alle Ärzte, die Kinder mit Hauterkrankungen behandeln! 

Herausgeber:
Dietrich Abeck, Hansjörg Cremer
Bildnachweise