Skip to main content
main-content

22.10.2019 | Nebenwirkungen der Krebstherapie | Nachrichten

Therapie mit Checkpointhemmern

Autoantikörper deuten früh auf Hypophysitis und Pneumonitis

Autor:
Thomas Müller
Über bestimmte Autoimmunantikörper lässt sich offenbar die Entwicklung einer Hypophysitis und Pneumonitis während und auch schon vor einer Therapie mit Checkpointhemmern nachweisen. Dies ließe sich zur Vermeidung solcher Komplikationen nutzen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise