Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

22.01.2018 | Nebenwirkungen der Krebstherapie | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 1/2018

Therapie mit Immuncheckpointinhibitoren
hautnah dermatologie 1/2018

Management immunvermittelter Nebenwirkungen

Zeitschrift:
hautnah dermatologie > Ausgabe 1/2018
Autoren:
Melanie Janning, Prof. Dr. Dr. Sonja Loges
zum Fragebogen im Kurs
Wichtige Hinweise

Interessenkonflikt

Prof. Dr. Dr. Sonja Loges gibt Vortragshonorare und Reisenkostenunterstützung von Bristol-Myers Squibb, MSD Sharp & Dohme und Astra Zeneca sowie Vortragshonorare, Reisekostenunterstützung und Unterstützung von Forschungsprojekten durch Roche an. Dr. Melanie Janning gibt Reisekostenunterstützung durch Amgen, Teva und Novartis Pharma an. Der Verlag erklärt, dass die inhaltliche Qualität des Beitrags von zwei unabhängigen Gutachtern geprüft wurde. Werbung in dieser Zeitschriftenausgabe hat keinen Bezug zur CME-Fortbildung. Der Verlag garantiert, dass die CME-Fortbildung sowie die CME-Fragen frei sind von werblichen Aussagen und keinerlei Produktempfehlungen enthalten. Dies gilt insbesondere für Präparate, die zur Therapie des dargestellten Krankheitsbildes geeignet sind.

Zusammenfassung

Die Therapie mit Immuncheckpointinhibitoren stellt die behandelnden Ärzte vor neue Herausforderungen — auch, was die Nebenwirkungen betrifft. Das frühe Erkennen und Behandeln der Toxizitäten kann helfen, längerfristige Therapiepausen oder -abbrüche zu verhindern.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2018

hautnah dermatologie 1/2018Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise