Skip to main content
main-content

13.10.2018 | journal club | Ausgabe 6/2018

Response ist nicht Überleben
InFo Onkologie 6/2018

Neoadjuvante Chemotherapie vor radikaler Hysterektomie beim Zervixkarzinom

Zeitschrift:
InFo Onkologie > Ausgabe 6/2018
Autoren:
Prof. Dr. Simone Marnitz-Schulze, Nadine Gharbi
Wichtige Hinweise
Erstpubliziert in Strahlenther Onkol. 2018;194(9):864-66
Hintergrund und Fragestellung: Obwohl zunehmend außerhalb klinischer Studien eingesetzt, war und ist die Evidenz für einen Vorteil durch eine neoadjuvante Chemotherapie (NACT) bei den hier untersuchten Stadien des Zervixkarzinoms mehr als dürftig [ 1, 2]. Trotzdem fand und findet — mit Verweis auf beeindruckende Responseraten — der Einsatz der NACT viele Befürworter und Anwender. Diese Kenntnislücke wollten die Mediziner um Sudeep Gupta mit einer randomisierten Phase-III-Studie an einem großen Patientengut schließen [ 3]. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2018

InFo Onkologie 6/2018 Zur Ausgabe

Akute Promyelozytenleukämie (APL)

APL chemotherapiefrei behandeln

Neu im Fachgebiet Onkologie

 

 

 
 

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise