Skip to main content
main-content

05.03.2020 | Leitthema | Ausgabe 5/2020

Der Chirurg 5/2020

Neoadjuvante Radiochemotherapie oder Chemotherapie beim lokal fortgeschrittenen Ösophaguskarzinom?

Zeitschrift:
Der Chirurg > Ausgabe 5/2020
Autoren:
B. Babic, H. F. Fuchs, Prof. Dr. C. J. Bruns
Wichtige Hinweise
B. Babic und H.F. Fuchs teilen sich die Erstautorenschaft.

Zusammenfassung

Hintergrund

Beim lokal fortgeschrittenen Ösophaguskarzinom wird die neoadjuvante Radiochemo- bzw. Chemotherapie in internationalen Leitlinien empfohlen. Die therapeutische Vorgehensweise hängt dabei auch von der Tumorentität (Plattenepithelkarzinom vs. Adenokarzinom) ab.

Fragestellung

Welchen Benefit haben Patienten mit einem lokal fortgeschrittenen Ösophaguskarzinom von einer neoadjuvanten Behandlung? Besteht in der Literatur ein Hinweis, ob ein spezielles neoadjuvantes Therapieverfahren präferiert wird? Hängt die Art der neoadjuvanten Therapie auch von anderen Faktoren als der Tumorentität ab? Gibt es einen Standard in der medikamentösen Zusammensetzung der Chemotherapie oder einen klar definierten Bestrahlungsplan?

Material und Methodik

Sichtung, Auswertung sowie kritische Analyse der internationalen Literatur.

Ergebnisse

Patienten mit lokal fortgeschrittenem Ösophaguskarzinom profitieren von einer neoadjuvanten Behandlung. Die aktuelle Datenlage weist beim Plattenepithelkarzinom des Ösophagus ein besseres Ansprechen auf die neoadjuvante Radiochemotherapie im Vergleich zur alleinigen Chemotherapie nach. Lokal fortgeschrittene Adenokarzinome des Ösophagus können neoadjuvant sowohl kombiniert radiochemotherapiert werden als auch mit einer alleinigen Chemotherapie. Beides führt zu einer Prognoseverbesserung. Häufig unterscheidet sich insbesondere das strahlentherapeutische Behandlungsregime in den entsprechenden Zentren. Die Lokalisation des Tumors kann auch wichtig für die Therapieentscheidung sein.

Schlussfolgerung

Eine neoadjuvante Behandlung wird beim lokal fortgeschrittenen Ösophaguskarzinom eindeutig empfohlen. Aktuell wird für das Plattenepithelkarzinom die Radiochemotherapie nach dem CROSS-Protokoll präferiert. Für das Adenokarzinom führen sowohl die Chemotherapie nach FLOT als auch die Radiochemotherapie im neoadjuvanten Therapiekonzept zu einer Prognoseverbesserung.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2020

Der Chirurg 5/2020 Zur Ausgabe

Anzeige Webinare zu Leitlinien in der Chirurgie

Webinar zur europäischen Leitlinie „Chronische Pankreatitis“

  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Der Chirurg 12x pro Jahr für insgesamt 418 € im Inland (Abonnementpreis 383 € plus Versandkosten 35 €) bzw. 452 € im Ausland (Abonnementpreis 383 € plus Versandkosten 69 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 34,83 € im Inland bzw. 37,67€ im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Chirurgie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Chirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Chirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise