Skip to main content
main-content

08.10.2018 | Literatur kompakt | Ausgabe 5/2018

Orthopädie & Rheuma 5/2018

Neuer JAK1-Hemmer Upadacitinib wirkt auch bei Versagen anderer DMARDs

Zeitschrift:
Orthopädie & Rheuma > Ausgabe 5/2018
Autor:
Dr. Beate Schumacher
Anders als bei den bislang zur Behandlung der rheumatoiden Arthritis verfügbaren Inhibitoren der Januskinasen (JAK) Baricitinib und Tofacitinib, die zwei beziehungsweise drei der Tyrosin-Kinasen blockieren, beschränkt sich die Wirkung von Upadacitinib auf JAK1.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2018

Orthopädie & Rheuma 5/2018 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise