Skip to main content
main-content

27.05.2014 | PHARMAFORUM | Ausgabe 10/2014

MMW - Fortschritte der Medizin 10/2014

Neuer PDE-5-Hemmer erweitert die Therapie-Optionen

Erektile Dysfunktion

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 10/2014
Autor:
Dr. Michael Hubert
_ Bei Männern über 50 Jahre verschlechtern sich sämtliche Sexualfunktionen. Die Scores für Libido, Erektion und Ejakulation nehmen ab, erinnerte Dr. Hartmut Porst, niedergelassener Urologe aus Hamburg. Dabei wird Sex für Männer im Alter keineswegs unwichtig. So hat eine bevölkerungsbasierte Kohortenstudie aus Australien ergeben, dass jeder zweite Mann im Alter von 75 bis 95 Jahren dem Sex immer noch eine Bedeutung beimisst. Jeder dritte hatte demnach eine sexuelle Begegnung während des vergangenen Jahres (Hyde Z et al. Ann Intern Med 2010;153(11):693–702). Und 57% waren mit der Aktivität und der Häufigkeit zufrieden. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 10/2014

MMW - Fortschritte der Medizin 10/2014 Zur Ausgabe

AKTUELLE MEDIZIN_KRITISCH GELESEN

Wenn der Hund zubeißt, hilft der Egel aus

AKTUELLE MEDIZIN_KRITISCH GELESEN

Chilaiditi-Zeichen

DIE FÄLLE DER MMW-LESER_BLICKDIAGNOSE-QUIZ

Die Flugbegleiterin im Manne

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise