Skip to main content
main-content

01.08.2014 | Leitthema | Ausgabe 8/2014

Der Nervenarzt 8/2014

Neues aus Diagnostik und Therapie der spinalen Erkrankungen

Zeitschrift:
Der Nervenarzt > Ausgabe 8/2014
Autoren:
R. Rupp, A. Blesch, L. Schad, B. Draganski, Prof. Dr. N. Weidner

Zusammenfassung

Hintergrund

Nichttraumatisch und traumatisch bedingte Rückenmarkerkrankungen haben gemeinsam, dass eine relativ umschriebene strukturelle Schädigung zu schwerwiegenden sensomotorischen und autonomen Funktionsstörungen führen kann. Neben der Behandlung der schädigenden Ursache ist es das Ziel therapeutischer Bemühungen, gestörte Funktionen wiederherzustellen.

Ziel der Arbeit

Die vorliegende Arbeit vermittelt einen Überblick über innovative diagnostische (bildgebende Verfahren) und therapeutische Ansätze (Neurorehabilitation, Neuroregeneration) mit dem Ziel der funktionellen Wiederherstellung bei traumatischen und nichttraumatischen Rückenmarkerkrankungen.

Material und Methoden

Es erfolgten die Sichtung und Auswertung der aktuellen Literatur zum Thema bildgebender Diagnostik und Regeneration bzw. Rehabilitation bei spinalen Erkrankungen.

Ergebnisse

Innovative magnetresonanztomographiegestützte Verfahren (z. B. diffusionsgewichtetes MRT, funktionelles MRT) ermöglichen es, strukturelle Reorganisation und spezifische neurale Aktivität im Rückenmark darzustellen. Gerätegestützte rehabilitative Therapien können gezielt die Erholung sensomotorischer Funktionen unterstützen. Entsprechende Maßnahmen können über den stationären Aufenthalt in der häuslichen Umgebung fortgesetzt werden. Insbesondere definierte stammzellbasierte Ansätze ermöglichen präklinisch die umfassende und robuste Regeneration des verletzten Rückenmarks.

Schlussfolgerung

Neben klinisch-neurologischen und funktionellem Scores zeigen MRT-gestützte Verfahren ein zunehmendes Potenzial auf, als „Biomarker“ für rehabilitative und regenerative Therapien zu dienen. Funktionsorientierte gerätegestützte Verfahren stellen, für sich genommen und in Kombination mit stammzellbasierten Therapien, vielversprechende Ansätze dar, mittelfristig über die derzeitigen ausschließlich rehabilitativ geprägten Behandlungsansätze hinaus substanzielle funktionelle Verbesserungen zu ermöglichen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 8/2014

Der Nervenarzt 8/2014 Zur Ausgabe

Mitteilungen der DGN

Mitteilungen der DGN 8/2014

CME Zertifizierte Fortbildung

Liquorunterdruck

Mitteilungen der Schlaganfallgesellschaft

Mitteilungen der Schlaganfallgesellschaft 8/2014

  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Der Nervenarzt 12x pro Jahr für insgesamt 425,00 € im Inland (Abonnementpreis 390,00 € plus Versandkosten 35,00 €) bzw. 465,00 € im Ausland (Abonnementpreis 390,00 € plus Versandkosten 75,00 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 35,42 € im Inland bzw. 38,75 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Neurologie & Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  4. Sie können e.Med Neurologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  5. Sie können e.Med Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Neurologie

Neurologie

Vorbereitungskurs zur Facharztprüfung Neurologie

  • 64 klinische Fallbeispiele verschiedener Patientenkonstellationen und Themenfelder
  • Typische Prüfungsfragen mit ausführlichen Antworten
  • Zahlreiche Verknüpfungen zu e.Medpedia für relevantes Vertiefungswissen
  • Ergänzt durch aktuelle Artikel aus unseren Fachzeitschriften

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Neurologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise