Skip to main content
main-content

26.02.2010 | Kongressbericht | Onlineartikel

AHA-Nachlese: von der Anämiefrage bis zum Schulsport

Neuheiten, Überraschungen und lange Gesichter

Autor:
Dr. med. Jochen Aumiller
Auch wenn sich die Europäer gar nicht mehr einkriegen können, weil ihr Kardiologenkongress mehr Teilnehmer (ca. 30 000) anlockte als die traditionelle AHA-Tagung (knapp 22 000), so bedeutet das noch lange nicht, dass die AHA-Tagung wissenschaftlich an Attraktivität verloren hätte. Noch immer bieten die Amerikaner die meisten neuen Studien aus allen Sparten, von der Grundlagenforschung bis hin zu den Phase-III-Therapiestudien.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise