Skip to main content
main-content

05.02.2016 | Neuro-Borreliose | Fortbildung | Ausgabe 2/2016

Neuroborreliose
DNP - Der Neurologe & Psychiater 2/2016

Zerebrale Vaskulitis — ein Update

Zeitschrift:
DNP - Der Neurologe & Psychiater > Ausgabe 2/2016
Autoren:
Steffi Grünig, PD Dr. med. Yaroslav Winter, Prof. Dr. med. Tobias Back
Lyme-Borreliose-assoziierte Erkrankungen gehören zu den häufigsten durch Zecken (Ixodes ricinus) übertragenen Erkrankungen in Europa. Borrelieninfektionen können neben lokalen Entzündungsreaktionen auch das zentrale Nervensystem betreffen oder sogar zu Schlaganfällen und Hirninfarkten führen. Allerdings sind bei der Diagnose mehrere Faktoren zu berücksichtigen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2016

DNP - Der Neurologe & Psychiater 2/2016 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Neurologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Neurologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise