Skip to main content
main-content

01.03.2017 | Review Article | Ausgabe 1/2018

Neurocritical Care 1/2018

Neurologic Complications of Transplantation

Zeitschrift:
Neurocritical Care > Ausgabe 1/2018
Autor:
Rajat Dhar

Abstract

Neurologic disturbances including encephalopathy, seizures, and focal deficits complicate the course 10–30% of patients undergoing organ or stem cell transplantation. While much or this morbidity is multifactorial and often associated with extra-cerebral dysfunction (e.g., graft dysfunction, metabolic derangements), immunosuppressive drugs also contribute significantly. This can either be through direct toxicity (e.g., posterior reversible encephalopathy syndrome from calcineurin inhibitors such as tacrolimus in the acute postoperative period) or by facilitating opportunistic infections in the months after transplantation. Other neurologic syndromes such as akinetic mutism and osmotic demyelination may also occur. While much of this neurologic dysfunction may be reversible if related to metabolic factors or drug toxicity (and the etiology is recognized and reversed), cases of multifocal cerebral infarction, hemorrhage, or infection may have poor outcomes. As transplant patients survive longer, delayed infections (such as progressive multifocal leukoencephalopathy) and post-transplant malignancies are increasingly reported.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Alle e.Med Abos bis 30. April 2021 zum halben Preis!

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2018

Neurocritical Care 1/2018 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med AINS 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Neurologie & Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Neurologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise