Skip to main content
main-content

Neurologie/Psychiatrie

Empfehlungen der Redaktion

Fallbericht mal Zwei: Zentrale Myelinisierungsstörung bei klassischer Galaktosämie

Bei zwei Schwestern mit klassischer Galaktosämie manifestierte sich trotz frühzeitiger Diagnose und konsequenter galaktosefreier Diät ein ungewöhnliches pontozerebellares Syndrom mit Hinweisen auf eine Myelinisierungsstörung. Ein Fallbericht.

21.02.2017 | Leukämien | Nachrichten

Unerkannte Neoplasien, die zum plötzlichen Tod führen

Als häufigste Ursachen für den plötzlichen und unerwarteten Krebstod eines Kindes fanden britische Pathologen bei der Obduktion bislang unerkannte hämatologische Malignome.

Hilft Psychotherapie langfristig?

Für die meisten psychischen Störungen liegen gute Daten zur kurzfristigen Wirksamkeit von Psychotherapie vor. Da viele psychische Erkrankungen jedoch chronisch oder rezidivierend verlaufen, stellt sich die Frage nach der langfristigen und nachhaltigen Wirksamkeit von Psychotherapie.

Aktuelle Meldungen

22.02.2017 | Akute depressive Episode | Nachrichten

Auch frischgebackene Väter bekommen den "Babyblues"

Die Schwangerschaft der Partnerin und die erste Zeit mit dem neuen Baby kann für Väter einen erheblichen Stressfaktor darstellen. Wie eine neuseeländische Studie gezeigt hat, rutscht so mancher Mann vor allem nach der Geburt in ein Stimmungstief.

22.02.2017 | Vorhofflimmern | Nachrichten

Therapie des Vorhofflimmerns als medizinischer Drahtseilakt

Die Cumarintherapie von Patienten mit Vorhofflimmern nach einer intrakranialen Blutung gleicht dem Tanz auf einem Drahtseil. In einer Studie haben dänische Forscher Chancen und Risiken untersucht. Wichtig ist vor allem die Blutungsursache.

Analyse über 25 Jahre

Ausgiebiger Alkoholkonsum lässt die Gefäße altern

Starker Alkoholkonsum scheint die Gefäßalterung zu beschleunigen. Dieser Zusammenhang zeigte sich in einer Studie, in der der Alkoholkonsum der Teilnehmer über 25 Jahre erfasst worden ist. Doch auch diese Analyse offenbart Unstimmigkeiten.

In Kooperation mit:
Kardiologie.org

Urindiagnostik für die Praxis

Werke, Künstler, Ausstellungen

Kommentierte Studienreferate

Übersichtsarbeiten und Kasuistiken

01.02.2017 | Neurologische Diagnostik | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 1-2/2017

CME: Das A & O der Liquordiagnostik

Bei Verdacht auf eine Entzündung des ZNS besteht die wichtigste diagnostische Maßnahme in der Liquoranalytik. Gewissenhaft durchgeführt trägt sie dazu bei, inflammatorischen, neoplastischen, hämorrhagischen und degenerativen Erkrankungen des Nervensystems auf den Grund zu gehen.

01.02.2017 | Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 1-2/2017

CME: Moderne Versorgungsformen in der Psychiatrie

Die Entwicklung neuer Versorgungsformen in der Psychiatrie ist heute durch die Rolle des selbstbestimmten Patienten als Partner im Behandlungsprozess sowie die Stärkung der ambulanten und der Sektorgrenzen überwindenden Versorgungsformen geprägt.

01.02.2017 | Multiple Sklerose | Fortbildung | Ausgabe 1-2/2017

Mit Memantine die kognitiven Störungen bei MS bekämpfen?

In der Medikamentenliste eines Patienten mit sekundär-chronisch progredienter MS taucht der Wirkstoff Memantine auf. Ist die Gabe von Memantine in der symptomatischen Therapie der MS sinnvoll? Sollen damit kognitive Störungen behandelt werden?

Weiterführende Themen

Praxis und Beruf

22.02.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten | Onlineartikel

Eine Ärztin ohne Grenzen berichtet

Anja Junker ist "Ärztin ohne Grenzen": Vier Einsätze in Afrika und Südamerika hat die 43-Jährige für die Organisation absolviert. Manche Projekte brachten die Pädiaterin dabei an die Grenze der Erschöpfung.

18.02.2017 | Praxisrelevante Urteile | Nachrichten | Onlineartikel

BGH schafft Klarheit zu Verjährung in Arzthaftungsfällen

Der Antrag eines Patienten bei einer Schlichtungsstelle der Ärztekammer hemmt die Verjährungsfrist. Dazu ist es keineswegs nötig, dass der betroffene Arzt oder seine Versicherung dem Schlichtungsverfahren zugestimmt haben.

Soziokulturelle Herausforderungen

Patient aus anderer Kultur: So gelingt die Kommunikation

"Daumen hoch" bedeutet "alles in Ordnung"? So einfach ist das nicht: Missverständnisse zwischen Menschen unterschiedlicher Kulturen betreffen insbesondere auch die nonverbale Kommunikation. Dieser Beitrag bringt die wichtigsten Aspekte auf den Punkt – für eine kultursensible Patientenversorgung.

Updates

Neurologie-Update der Woche

Psychiatrie-Update der Woche

Kongressberichte und Termine

Kongressdossiers

Sie haben keine Zeit, Kongresse zu besuchen? Wir berichten über alle wichtigen Kongresse aus der Neurologie/Psychiatrie für Sie!

Veranstaltungstermine

Hier finden Sie die nächsten Termine für die Fachgebiete Neurologie und Psychiatrie.

Neue Beiträge aus unseren Fachzeitschriften

01.02.2017 | Multiple Sklerose | Fortbildung | Ausgabe 1-2/2017

Mit Memantine die kognitiven Störungen bei MS bekämpfen?

In der Medikamentenliste eines Patienten mit sekundär-chronisch progredienter MS taucht der Wirkstoff Memantine auf. Ist die Gabe von Memantine in der symptomatischen Therapie der MS sinnvoll? Sollen damit kognitive Störungen behandelt werden?

01.02.2017 | Schlafapnoe | Fortbildung | Ausgabe 1-2/2017

Die obstruktive Schlafapnoe als zusätzliche Diagnose

Untersuchungen belegen die Assoziation von obstruktiver Schlafapnoe (OSA) mit neurologisch-psychiatrischen Krankheitsbildern wie Kopfschmerzen, Schlaganfällen, Epilepsie oder Depressionen. Diese Übersicht stellt die Relevanz der OSA für die Praxis und die Wertigkeit ihrer Behandlung vor.

01.02.2017 | Rehabilitation | Fortbildung | Ausgabe 2/2017

Von palliativen Maßnahmen profitieren viele Patienten in Phase B, C und D

Die neurologische Rehabilitationsmedizin, ein Teilbereich der neurologischen Medizin, sollte sich mit Blick auf das Patientenwohl den Errungenschaften der Palliativmedizin nicht verschließen. Werden diese frühzeitig integriert, kommt das der Lebensqualität der Patienten zugute.

01.02.2017 | Neurologische Syndrome & Leitsymptome | Fortbildung | Ausgabe 2/2017

Sein Schluckauf ist das Leitsymptom

Nach einer längeren sportlichen Anstrengung fühlt sich ein 48-Jähriger krank, ist erschöpft und fröstelt. Zwei Tage später hat er hohes Fieber, Kopfschmerzen, Übelkeit und leichte Vigilanzstörungen. Zudem besteht u. a. ein anhaltender Schluckauf. Ihre Diagnose?

Meistgelesene Artikel

Video-Beiträge

14.12.2016 | Schmerzen | Video-Artikel | Onlineartikel

Chronischer Unterbauchschmerz: Tipps zur Diagnosefindung

Beim chronischen Unterbauchschmerz ist die Symptomatik ein erster Wegweiser für die Ursache. Wann sollten Sie hellhörig werden, welche Hilfsmittel stehen Ihnen zur Verfügung und wie klären Sie somatische Ursachen ab? Frau Dr. Siedentopf erläuterte auf dem DGGG 2016, wie Sie die ersten Schritte der Diagnosefindung erfolgreich meistern.

02.11.2016 | Schmerzen | Video-Artikel | Onlineartikel

Dem chronischen Unterbauchschmerz von Anfang an richtig begegnen

Wenn eine Patientin zum ersten Mal in die Sprechstunde kommt und über Schmerzen im Unterbauch klagt, weiß der Arzt oft nicht was ihn erwartet. Deshalb haben wir Dr. Friederike Siedentopf auf dem DGGG 2016 befragt, wie sich der Arzt beim diesem Erstkontakt richtig verhält und was vermieden werden sollte.

20.10.2016 | Spezielle Notfallmedizin | Video-Artikel | Onlineartikel

Problemfälle in der Notaufnahme

Wenn Patienten plötzlich gewalttätig werden, erheblich intoxikiert sind oder wenn hinter einer scheinbar banalen Synkope vielleicht doch mehr steckt, dann zählt jede Minute. Tipps & Tricks, wie Sie in solchen Situationen erfolgreich vorgehen können, erhalten Sie von PD Dr. Busch vom UNZ Freiburg.

Neueste CME-Kurse

Blickdiagnosen

21.02.2017 | Reisemedizin | Blickdiagnose | Onlineartikel

Was juckt, schmerzt und entleert sich denn da?

Schmerzhaft und schwärzlich sind die Hautveränderungen an den Fußsohlen einer 20-Jährigen. Bis vor einem Monat war sie in Tansania. Dort ist sie täglich stundenlang barfuß gelaufen. Vor ihrer Abreise waren an den Fußsohlen juckende Hautveränderungen aufgetreten, die sie selbst manipuliert hat. Ihre Diagnose?

20.02.2017 | Hauterkrankungen | Blickdiagnose | Onlineartikel

Unklare akrale Nekrosen an den Fingern

Eine 63-jährige Raucherin stellte sich aufgrund seit etwa 2 Monaten bestehender Gewebedefekte an Zeige- und Mittelfinger der rechten Hand in unserer Poliklinik vor. Ihre Diagnose?

13.02.2017 | Dermatologie | Blickdiagnose | Onlineartikel

Schmerzhafte Rötung an der Stirn

Der 60-jährige Patient klagt über eine schmerzhafte Hautrötung im Stirnbereich. Er fühle sich zudem krank und habe auch Fieber. Die Rötung ist scharf begrenzt und weist einen wallartigem Rand auf. Ihre Diagnose?

Jobbörse | Stellenangebote für Neurologen/Psychiater |

Zeitschriften für das Fachgebiet Neurologie/Psychiatrie

Weiterführende Themen

Bildnachweise