Skip to main content
main-content

Neurologische Notfälle

Ausgewählte Artikel aus dem Themengebiet

26.07.2018 | Hirntraumen | Nachrichten

Der kanadischen CT-Regel entgehen keine Blutungen

Die kanadische CT-Regel ist ein Hilfsmittel, um für Patienten mit geringfügigem Kopftrauma zu entscheiden, ob eine Schädel-CT nötig ist. Ob sich die Regel auch für minimale Traumen eignet, haben US-Notfallmediziner untersucht.

23.07.2018 | Neurologische Notfälle | Nachrichten

Keine Eile nach der TIA: Betroffene warten erst mal ab

Eine TIA wird von den Betroffenen oft nicht als medizinischer Notfall erkannt. Ein Großteil lässt bis zum Arztkontakt mehr als 24 Stunden verstreichen.

 

16.07.2018 | Hirntraumen | Nachrichten

Wiederholte Subcommotio bringt Fußballer aus der Balance

Wiederholte subcommotional wirkende Stöße gegen den Schädel, wie sie für das Kopfballspiel von Fußballern typisch sind, könnten zu vestibulärer Dysfunktion und Gleichgewichtsproblemen beim Gehen führen.

Kommentierte Studie

  • 07.08.2018 | Neonatologie | Literatur kompakt | Ausgabe 4/2018

    Wird unser zu früh geborenes Kind später behindert sein?

    Fast jedem Kinderarzt ist die bange Frage von Eltern nach der längerfristigen neurologischen Entwicklung eines Frühgeborenen vertraut. Um die Vorhersage verbessern zu können, kombinierten nun Forscher zwei Verfahren in einer Studie. Mit Erfolg?

Neurologie-Update der Woche

Kongressdossiers

Sie haben keine Zeit, Kongresse zu besuchen? Wir berichten über alle wichtigen Kongresse aus der Neurologie/Psychiatrie für Sie!

Weiterführende Themen

Neue Beiträge aus unseren Fachzeitschriften

20.08.2018 | journal club | Ausgabe 7-8/2018

Weniger Migränetage, gute Verträglichkeit

20.08.2018 | zertifizierte fortbildung | Ausgabe 7-8/2018

Medizinische und psychosoziale Determinanten in Diagnostik und Therapie

International ist das synthetisch hergestellte Methamphetamin („Crystal Meth“) eine der meistkonsumierten illegalen psychoaktiven Substanzen. In einigen Regionen Deutschlands ist seit einigen Jahren ein bedenklicher Konsumzuwachs zu beobachten.

20.08.2018 | journal club | Ausgabe 7-8/2018

Einfluss von Selbststigmatisierung auf die Gesundung

20.08.2018 | journal club | Ausgabe 7-8/2018

Thalamokortikaler Überaktivität auf der Spur

Neueste CME-Kurse

Sonderberichte

18.09.2017 | Multiple Sklerose | Sonderbericht | Onlineartikel

MULTIPLE SKLEROSE

Video: Interview mit Prof. Dr. Ralf Linker, Erlangen, zu neuen Studiendaten vom AAN-Kongress 2017

Vom 22.-28. April 2017 fand in Boston/Massachusetts, USA, die 69. Jahrestagung der American Academy of Neurology (AAN) statt. Zu diesem Anlass wurden aktuelle Daten zur Behandlung der verschiedenen Verlaufsformen der Multiplen Sklerose (MS) vorgestellt. Im Videointerview fasst Prof. Dr. Ralf Linker, Erlangen, die wichtigsten Studienergebnisse zusammen.

Biogen GmbH, Ismaning

20.06.2017 | Neurologie | Sonderbericht | Onlineartikel

Vitamin-B12-Mangel hochdosiert oral therapieren

Ein Vitamin-B12-Mangel wird selten frühzeitig erkannt und therapiert. Dadurch werden die Chancen einer hochdosierten oralen Supplementierung verspielt.

Wörwag Pharma GmbH & Co.KG

17.05.2017 | Multiple Sklerose | Sonderbericht | Onlineartikel

Schubförmig remittierende Multiple Sklerose (RRMS)

Video: Interview zum oralen RRMS-Therapeutikum Dimethylfumarat mit Prof. Dr. Ralf Gold, Bochum

Das Fumarsäurederivat Dimethylfumarat (DMF) ist seit Anfang 2014 zur Behandlung erwachsener Patienten mit schubförmig remittierender Multipler Sklerose (RRMS) zugelassen. Die Ergebnisse der Zulassungsstudien zeigen, dass mit DMF eine Reduktion der Schubraten im Vergleich zu Placebo erreicht werden kann und die Behinderungsprogression schwächer ausfällt. Prof. Dr. Ralf Gold, Bochum, berichtet im Video-Interview über aktuelle Siebenjahresdaten aus der Verlängerungsstudie ENDORSE zur Langzeiteffektivität und -sicherheit von DMF.

Biogen GmbH, Ismaning

Jobbörse | Stellenangebote für Neurologen/Psychiater

Zeitschriften für das Fachgebiet Neurologie/Psychiatrie

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Neurologie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie

2012 | Buch

Neurologie Fragen und Antworten

Über 1000 Fakten für die Facharztprüfung

Richtig oder falsch? Testen Sie Ihr Wissen systematisch anhand von Fragen nach dem Multiple-Choice-Prinzip. Themen sind u. a. neuromuskuläre Erkrankungen, Kopfschmerzen, Schwindel, Epilepsien, zerebrovaskuläre Erkrankungen, entzündliche Erkrankungen und Bewegungsstörungen.

Autoren:
Prof. Dr. Peter Berlit, Dr. med. Markus Krämer, Dr. med. Ralph Weber

2015 | Buch

Nervenkompressionssyndrome

Die Diagnostik und Behandlung von Nervenkompressionssyndromen ist eine interdisziplinäre Aufgabe, an der Neurologen, Neuroradiologen und Operateure unterschiedlicher Fachrichtungen mitwirken. Häufige und seltene Formen sind gleichermaßen in diesem Buch beschrieben.

Herausgeber:
Hans Assmus, Gregor Antoniadis
Bildnachweise