Skip to main content
main-content

Neurologische Notfälle

Ausgewählte Artikel aus dem Themengebiet

11.09.2017 | Apoplex | Nachrichten

Voll Speed zum frühen Schlaganfall

Junge Menschen, die Methamphetamin konsumieren, laufen Gefahr, vom Schlag getroffen zu werden. Überwiegend handelt es sich um hämorrhagische Insulte. Vollständige Erholung ist die Ausnahme.

08.09.2017 | Apoplex | Nachrichten

Kurios: Flip-Flop-Phänomen beim Schlucken löst Schlaganfall aus

Schlucken als Auslöser eines ischämischen Schlaganfalls? Bei einem 70-Jährigen scheint das offenbar tatsächlich der Fall gewesen zu sein.

07.08.2017 | Apoplex | Nachrichten

Thrombektomie: Absaugen klappt ähnlich gut wie Herausziehen

Wird bei Schlaganfallpatienten ein Thrombus per Aspirationsthrombektomie statt mit dem Stentretriever entfernt, gehen die Gefäße ähnlich gut auf und das funktionelle Ergebnis ist vergleichbar.

Kommentierte Studienreferate

Neurologie-Update der Woche

Kongressdossiers

Sie haben keine Zeit, Kongresse zu besuchen? Wir berichten über alle wichtigen Kongresse aus der Neurologie/Psychiatrie für Sie!

Weiterführende Themen

Neue Beiträge aus unseren Fachzeitschriften

11.09.2017 | Schwerpunkt: Studieren(de) als Herausforderung – Behandlungsprobleme | Ausgabe 5/2017

Die vielen Gesichter von Arbeitsstörungen

Arbeitsstörungen kommen in den gängigen Klassifikationschemata als eigenständige Störungsbilder nicht vor. Dennoch sind sie vermutlich eine häufige Erscheinung in der psychotherapeutischen Praxis, hier nach unserer Beobachtung eher …

11.09.2017 | Originalien | Ausgabe 5/2017

„Die Strukturen müssen viel flexibler sein“

Wenn Krebserkrankte ambulante psychotherapeutische Behandlung suchen, sehen sie sich oftmals einer schwierigen Aufgabe gegenüber: Nicht nur die ohnehin lange Wartezeit auf einen Therapieplatz erschwert die Aufnahme einer Psychotherapie, sondern …

11.09.2017 | Schwerpunkt: Studieren(de) als Herausforderung – Originalien | Ausgabe 5/2017

Soziale Unterstützung und psychisches Befinden von Studierenden

Die erhöhten Prävalenzen psychischer Erkrankungen unter Studierenden weisen auf die Notwendigkeit einer fortlaufenden systematischen Erfassung der psychischen Belastungen hin. Dies ist nicht zuletzt deshalb von Bedeutung, da die gesundheitliche …

06.09.2017 | Originalien | Ausgabe 5/2017

Evaluation einer stationären neurootologisch-psychosomatischen Tinnitustherapie

Zur Therapie des Tinnitus kommen überwiegend ambulante kognitiv-verhaltenstherapeutische Maßnahmen in manualisierter Form zum Einsatz. Allerdings müssen die meisten Patienten beim Tinnitus (neurootologisch) „abgeholt“ und erst für ein …

Meistgelesene Artikel

01.09.2017 | Multiple Sklerose | Zertifizierte Fortbildung | Sonderheft 1/2017

CME: Welche Rolle spielt die Ernährung für die Multiple Sklerose?

01.08.2017 | Anorexia nervosa | zertifizierte fortbildung | Ausgabe 7-8/2017

CME: Welche neuen Behandlungsmethoden gibt es für die Anorexia nervosa?

01.04.2017 | Multiple Sklerose | aktuell | Ausgabe 4/2017

„Ich messe die Vitamin-D-Spiegel bei allen Patienten“

11.05.2017 | Migräne | CME | Ausgabe 8/2017

CME: Wie Sie Migräne therapieren

Neueste CME-Kurse

Sonderberichte

Sonderbericht

Vitamin-B12-Mangel hochdosiert oral therapieren

Ein Vitamin-B12-Mangel wird selten frühzeitig erkannt und therapiert. Dadurch werden die Chancen einer hochdosierten oralen Supplementierung verspielt.

Wörwag Pharma GmbH & Co.KG
Sonderbericht

Video: Interview zum oralen RRMS-Therapeutikum Dimethylfumarat mit Prof. Dr. Ralf Gold, Bochum

Das Fumarsäurederivat Dimethylfumarat (DMF) ist seit Anfang 2014 zur Behandlung erwachsener Patienten mit schubförmig remittierender Multipler Sklerose (RRMS) zugelassen. Die Ergebnisse der Zulassungsstudien zeigen, dass mit DMF eine Reduktion der Schubraten im Vergleich zu Placebo erreicht werden kann und die Behinderungsprogression schwächer ausfällt. Prof. Dr. Ralf Gold, Bochum, berichtet im Video-Interview über aktuelle Siebenjahresdaten aus der Verlängerungsstudie ENDORSE zur Langzeiteffektivität und -sicherheit von DMF, die auf dem Kongress des European Committee for Treatment and Research in Multiple Sclerosis (ECTRIMS) in London vorgestellt wurden.

Biogen GmbH, Ismaning

Jobbörse | Stellenangebote für Neurologen/Psychiater

Zeitschriften für das Fachgebiet Neurologie/Psychiatrie

Weiterführende Themen

Hier die Ernte einfahren und sparen!

Erhalten Sie Zugriff auf alle Artikel, Fachzeitschriften und die dazugehörigen Fortbildungen und sparen Sie dabei 100€ im ersten Jahr!

Neu im Fachgebiet Neurologie

01.09.2017 | Epilepsien | Medizin aktuell | Sonderheft 1/2017

„Eine Epilepsie heilt nicht von alleine“

01.09.2017 | Epilepsien | Medizin aktuell | Sonderheft 1/2017

Keine Evidenz für die Heilung der Epilepsie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Neurologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise