Skip to main content
main-content

Neuropathischer Schmerz

Neuropathische Schmerzsyndrome bei Ionenkanalerkrankungen: Diagnostizieren und Therapieren

SCN9A-assoziierte Erythromelalgie

Die Gruppe der natriumkanalassoziierten Erkrankungen ist zunehmend als Ursache neuropathischer Schmerzsyndrome erkannt worden. Diese Übersichtsarbeit beschreibt das diagnostische Vorgehen sowie die Besonderheiten und Therapien dieser und weiterer erblich bedingter Schmerzerkrankungen.

Langzeitopioidtherapie von nichttumorbedingten Schmerzen

Oxycodon-Tabletten

Eines der Hauptbedenken bezüglich einer Langzeitopioidtherapie (LTOT) bei chronischen nichttumorbedingten Schmerzen ist die Gefahr durch Fehlgebrauch, Missbrauch und Abhängigkeit der verordneten Opioide. Prädiktoren für diesen problematischen Gebrauch sind bisher kaum bekannt. Die folgende Studie legt nun nach.

Opiate korrekt verschreiben und entsorgen

So gehen Sie richtig mit Betäubungsmitteln um

Hände eines älteren Paars

Wie sieht der gesetzeskonforme Umgang mit Opioiden aus? Konkrete Bestimmungen regeln die Verschreibung, Abgabe und Entsorgung der für therapeutische Zwecke zugelassenen Betäubungsmittel. Ein Überblick.

Nachrichten

weitere anzeigen

Weiterführende Themen

Übergeordnet

Verwandt

Aus unseren Fachzeitschriften

16.02.2019 | Komplexes regionales Schmerzsyndrom | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 1/2019

Leitlinienkonforme Diagnostik und Therapie des CRPS

Treten nach einer Operation oder einem Trauma an einer Extremität unklare und inadäquate Schmerzen auf, muss immer auch an ein komplexes regionales Schmerzsyndrom (complex regional pain syndrome, CRPS) gedacht werden. Früher wurde die Erkrankung …

Autor:
Dr. med. Andreas Böger

04.02.2019 | Komplexes regionales Schmerzsyndrom | CME | Ausgabe 2/2019

Das komplexe regionale Schmerzsyndrom (CRPS)

Ein Update

In der Akutphase des komplexen regionalen Schmerzsyndroms (CRPS) dominiert pathophysiologisch eine Aktivierung des Immunsystems und der damit zusammenhängenden Entzündungsreaktion. Im Verlauf entwickeln sich zentralnervös bedingte Symptome wie …

Autoren:
Dr. phil. Dipl.-Psych. V. Dimova, MD F. Birklein

29.01.2019 | Neuropathischer Schmerz | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 1/2019

CME: Diagnostik und Therapie der neuralgischen Amyotrophie

Die neuralgische Amyotrophie, eine schmerzhafte motorische Neuropathie, kommt wahrscheinlich häufiger vor, als derzeit in den Lehrbüchern beschrieben. Das Problem: Die Beschwerden führen den Patienten häufig zu anderen Fachdisziplinen, wo sie anders gedeutet werden. Doch es gibt typische klinische Symptome.

Autor:
MHBA Prof. Dr. med. Mathias Mäurer

22.01.2019 | Schmerzmedizinische Pharmakotherapie | Medizin aktuell | Ausgabe 1/2019

Cannabisblüten, Öle oder überhaupt nicht?

Das Für und Wider von Cannabis in der Schmerztherapie, seine Wirksamkeit und Sicherheit sind ebenso Gegenstand zahlreicher Diskussionen wie die Frage nach der optimalen Darreichungsform. Zwei Experten und ihre Standpunkte.

Autoren:
Prof. Dr. Matthias Karst, Prof. Dr. med. Winfried Häuser

18.12.2018 | Allgemeine Diagnostik | Seltene Erkrankungen | Ausgabe 1/2019

Neuropathische Schmerzsyndrome bei Ionenkanalerkrankungen: Diagnostizieren und Therapieren

Die Gruppe der natriumkanalassoziierten Erkrankungen ist zunehmend als Ursache neuropathischer Schmerzsyndrome erkannt worden. Diese Übersichtsarbeit beschreibt das diagnostische Vorgehen sowie die Besonderheiten und Therapien dieser und weiterer erblich bedingter Schmerzerkrankungen.

Autoren:
Dr. Maike F. Dohrn, Prof. Dr. Angelika Lampert, Prof. Dr. Nurcan Üçeyler, Prof. Dr. Ingo Kurth

16.11.2018 | Neuropathischer Schmerz | Fortbildung | Ausgabe 6/2018

So meistern Sie die Herausforderung „neuropathischer Schmerz“

Bei brennenden, stechenden Schmerzen und Sensitivitätsstörungen im Schmerzgebiet sollte rechtzeitig die Möglichkeit von neuropathischen Schmerzen erwogen werden. Wie geht es dann weiter? Ein Update zu Diagnostik & Therapie.

Autor:
Markus Geuting

03.11.2018 | Diabetische Neuropathie | CME Fortbildung | Ausgabe 11/2018

CME: So erkennen und behandeln Sie die diabetische Neuropathie

So erkennen und behandeln Sie die verschiedenen Formen

Die diabetische Polyneuropathie gehört zu den häufigsten Komplikationen des Diabetes mellitus – umgekehrt ist der Diabetes die häufigste Ursache einer Polyneuropathie in Europa und den USA. Neben der distal-symmetrischen Polyneuropathie gibt es noch weitere Formen. 

Autor:
PD Dr. Kathrin Doppler

10.10.2018 | Neuropathischer Schmerz | Kasuistiken | Ausgabe 6/2018

Post-Zoster-Neuralgie: Stärkste Schmerzen – bis das Pflaster kam

Erfolgreiche Therapie mit Capsaicin 8 %‑Pflaster

Ein 68-Jähriger leidet unter einer Post-Zoster-Neuralgie mit stärksten Schmerzen des linken Trigeminusastes V1. Nach monatelang erfolgloser Schmerztherapie entschließt man sich zur Anwendung eines kutanen 8‑prozentigen Capsaicin-Pflasters. Das Ergebnis überzeugt.

Autoren:
PD Dr. med. habil. K.‑U. Kern, Dr. med. M. Schwickert-Nieswandt

21.09.2018 | Opioide | Originalien | Ausgabe 6/2018

Langzeitopioidtherapie von nichttumorbedingten Schmerzen

Prävalenz und Prädiktoren von Krankenhausaufenthalten bei möglicher missbräuchlicher Verwendung

Eines der Hauptbedenken bezüglich einer Langzeitopioidtherapie (LTOT) bei chronischen nichttumorbedingten Schmerzen ist die Gefahr durch Fehlgebrauch, Missbrauch und Abhängigkeit der verordneten Opioide. Prädiktoren für diesen problematischen Gebrauch sind bisher kaum bekannt. Die folgende Studie legt nun nach.

Autoren:
Prof. Dr. W. Häuser, T. Schubert, N. Scherbaum, T. Tölle

21.08.2018 | Schmerztherapie | CME | Ausgabe 10/2018

Akutschmerztherapie in Orthopädie/Unfallchirurgie

Die Linderung von akutem Schmerz spielt eine wesentliche Rolle in der Behandlung orthopädisch-unfallchirurgischer Patienten. Das Schmerzempfinden ist bei jedem Menschen unterschiedlich und ist deshalb individuell zu adressieren. Besonders im …

Autoren:
Prof. Dr. S. Rehart, Dr. M. Henniger, Dr. M. Arndt
weitere anzeigen

CME-Kurse zum Thema

19.02.2019 | Komplexes regionales Schmerzsyndrom | CME-Kurs | Kurs

Leitlinienkonforme Diagnostik und Therapie des CRPS – Funktionelle Behandlung ist unverzichtbar

Diagnostik und Therapie des CPRS (Morbus Sudeck) haben sich in den vergangenen Jahren weiterentwickelt. In der CME-Fortbildung lesen Sie über die aktuellen Hypothesen zur Pathophysiologie des CRPS, modifizierte Budapest-Kriterien und ihre Bedeutung für die Diagnose, die wichtigsten Differenzialdiagnosen sowie Maßnahmen zur Therapie entsprechend der in 2018 erschienenen Leitlinie.

12.02.2019 | Komplexes regionales Schmerzsyndrom | CME-Kurs | Kurs

Das komplexe regionale Schmerzsyndrom (CRPS) – Ein Update

Das CRPS ist gekennzeichnet durch periphere Entzündungssymptome und Verhaltensveränderungen. Das sichtbare klinische Bild des CRPS, die Diagnosestellung, die pathophysiologischen Mechanismen, die Relevanz psychologischer Risikofaktoren sowie die Therapie nach Leitlinienstandard sind Inhalte der CME-Fortbildung.

31.01.2019 | Neuropathischer Schmerz | CME-Kurs | Kurs

Neuralgische Amyotrophie – Diagnostik und Therapie bei Schulter-Arm-Schmerzen

Die neuralgische Amyotrophie ist eine schmerzhafte motorische Neuropathie, die meist den Schulter-Arm-Bereich betrifft. In der CME-Fortbildung erfahren Sie über Leitsymptome und Differenzialdiagnosen sowie diagnostische und therapeutische Möglichkeiten der akut auftretenden, sehr schmerzhaften motorischen Schwerpunktneuropathie.

11.11.2018 | Diabetische Neuropathie | CME-Kurs | Kurs

Diabetische Neuropathie – So erkennen und behandeln Sie die verschiedenen Formen

Die diabetische Polyneuropathie gehört zu den häufigsten Komplikationen des Diabetes mellitus und umgekehrt ist der Diabetes mellitus die häufigste Ursache einer Polyneuropathie in Europa und den USA. Wie Sie die verschiedenen Formen der diabetischen Neuropathie erkennen, diagnostisch abklären und therapieren können, ist Inhalt des CME-Kurses.

Buchkapitel zum Thema

2015 | Neuropathischer Schmerz | OriginalPaper | Buchkapitel

Neuropathische Schmerzen

Neuropathische Schmerzen sind bedingt durch Läsionen im somatosensorischen System. Charakteristische, aber nicht exklusive Merkmale sind spontane Brennschmerzen, elektrisierende und einschießende Schmerzen, Hyperalgesie und Allodynie. Das …

2017 | Neuropathischer Schmerz | OriginalPaper | Buchkapitel

Neuropathischer Schmerz und CRPS

Mit dem vorliegenden Beitrag möchten die Verfasser das Verständnis für die komplexen Aspekte bei neuropathischen Schmerzsyndromen, insbesondere bei Phantomschmerzen und dem CRPS (»complex regional pain syndrome«, alte Bezeichnung Morbus Sudeck) …

2015 | Neuropathischer Schmerz | OriginalPaper | Buchkapitel

Neuropathischer Schmerz Schmerz neuropathischer

Neuropathische Schmerzen sind im klinischen Alltag häufig anzutreffen. Zumeist sind sie unterdiagnostiziert und daher unterbehandelt. Sie sind definiert als Schmerzen, die durch eine Läsion oder Erkrankung des peripheren und/oder zentralen …

2015 | Neuropathischer Schmerz | OriginalPaper | Buchkapitel

Schmerz bei neurologischen Erkrankungen

M. Parkinson M. Parkinson beginnt mit unspezifischen Symptomen wie Müdigkeit, Kraftlosigkeit, Leistungsabfall, Verstopfung, depressiven Verstimmungen, eingeschränktem Geruchssinn, Schlafstörungen oder schmerzhaften Muskelverspannungen, die meist …

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Bildnachweise