Skip to main content
main-content

08.05.2017 | Original Article | Ausgabe 5/2017

Metabolic Brain Disease 5/2017

Neuropilin-2 rs849563 gene variations and susceptibility to autism in Iranian population: A case-control study

Zeitschrift:
Metabolic Brain Disease > Ausgabe 5/2017
Autoren:
Marziyeh Hosseinpour, Farhad Mashayekhi, Elham Bidabadi, Zivar Salehi

Abstract

Autism spectrum disorders (ASD) are neurodevelopmental disruptions usually diagnosed in the first three years of child’s life that characterized by some impairments in verbal and nonverbal communication, problems in social interactions and repetitive behaviors. The neuropilin-2 (NRP2) gene has been shown to both guide axons and control neuronal migration in the central nervous system (CNS). In this study the association between the NRP2 gene and autism using a cohort of 120 Iranian children (50 cases with autism and 70 control cases) was analyzed. Single nucleotide polymorphism (SNP) was genotyped by the polymerase chain reaction-based restriction fragment length polymorphism (PCR-RFLP) analyses. There was significant difference between the genotype and allele frequency between control and patient groups (P = 0.003 and P = 0.01, respectively). The prevalence of genotype frequencies of TT and TG in autistic children were 40% and 60%, respectively, while in controls were 68.5% and 31.5%, respectively. The heterozyote TG was associated with an increased risk of autism compared with TT genotype (OR = 3.72, 95%CI = 1.53–6.95, P = 0.02). The allele frequencies of T and G in autistic children were 78.5% and 21.4%, respectively and in controls were 84.2% and 15.7%, respectively. The NRP2 G allele conferred a 2.29-fold increased risk to autism relative to the T allele (OR = 2.29, 95%CI = 1.23–4.29, P = 0.009). The results of this study showed that there is a significant association between rs849563 polymorphism and autism in the studied population. However in order to obtain a definitive conclusion larger studies with more samples are required to confirm the results of this study.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Premium-Inhalten der Fachzeitschriften, inklusive eines Print-Abos.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2017

Metabolic Brain Disease 5/2017Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie & Psychiatrie

  • 2016 | Buch

    Neurologie

    Das Lehrbuch vermittelt Ihnen das gesamte Neurologie-Prüfungswissen für Ihr Medizinstudium und bereitet auch junge Assistenzärzte durch detailliertes Fachwissen optimal auf die Praxis vor. Die komplett überarbeitete Auflage enthält sechs neue, interdisziplinäre Kapitel.

    Herausgeber:
    Werner Hacke
  • 2016 | Buch

    Komplikationen in der Neurologie

    Das Buch schildert Ereignisse im Rahmen der Neuromedizin, die während der Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen und Symptome auftreten können. Die Fallbeispiele sensibilisieren Sie für mögliche Risikofaktoren, um das Auftreten solcher Komplikationen zu vermeiden.

    Herausgeber:
    Frank Block
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Frank Schneider
  • 2012 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Wer in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur täglichen praktischen Arbeit vermissen – ist mit diesem Werk gut bedient. In knapper, manualisierter Form werden verständlich und übersichtlich die Schritte, Techniken und konkreten, evidenzbasierten Vorgehensweisen beschrieben.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. med. Tilo Kircher