Skip to main content
main-content

Neuroradiologie

Empfehlungen der Redaktion

17.02.2017 | Ultraschall | Leitthema | Ausgabe 3/2017 Open Access

Bildgebung des Plexus lumbosacralis

Diagnostik und Therapieplanung mithilfe hochaufgelöster Verfahren

Durch technische Fortschritte im Bereich der MR- und ultraschallbasierten Neurographie ist der Plexus lumbosacralis heute der radiologischen Abklärung zugänglich. Die Übersicht erläutert wie beide Methoden kombinierbar sind und wann jeweils eine Untersuchungstechnik gegenüber der anderen zu präferieren ist.

17.05.2017 | Erkrankungen von Nase, Nebenhöhlen und Gesicht | Bild und Fall | Ausgabe 8/2017

"Gefüllte" Keilbeinhöhle, Kopfschmerzen & Ptosis

Eine 85-jährige Patientin stellt sich mit einer subakut aufgetretenen Ptosis mit Diplopie rechts vor. Neben Zephalgien rechtsfrontal hat sie keine weiteren Beschwerden. Das CT der Nasennebenhöhlen offenbart eine Raumforderung innerhalb des rechten Sinus sphenoidalis. Was ist das?

17.05.2017 | Molekulare Bildgebung | Leitthema | Ausgabe 6/2017

Sucht im Kopf

Erkenntnisse durch 1H- und 31P-MRS sowie PET

In diesem Artikel werden die auffälligsten, mithilfe der Magnetresonanzspektroskopie (MRS) und Positronenemissionstomographie (PET) erfassten In-vivo-Daten zum Hirnstoffwechsel bei Konsumenten von Kokain, Heroin und Methamphetaminen vorgestellt.

Ausgewählte Artikel aus dem Themengebiet

15.08.2017 | Metastasen | Nachrichten

Hirnmetastasen: Vorteil durch gezielte Bestrahlung der Resektionshöhle

Bei Patienten mit Hirnmetastasen kommt es nach Resektion und Bestrahlung des gesamten Gehirns eher zu kognitiven Einschränkungen als nach stereotaktischer Radiatio nur des Op.-Situs.

08.06.2017 | Deutscher Röntgenkongress | Kongressbericht | Onlineartikel

Welche Vor- und Nachteile bieten 7T-MRTs für die Neuroradiologie?

Das Erwin L. Hahn-Institut in Essen verfügt seit einigen Jahren über ein Ultra High Field (UHF)-MRT mit 7T. Welche Erkenntnisse lassen sich bei solch hoher Feldstärke in der Neuroradiologie gewinnen?

06.06.2017 | Apoplex | Übersichten | Ausgabe 7/2017

Schlaganfall bei Kindern und Jugendlichen

Das Auftreten eines Schlaganfalls bei Kindern und Jugendlichen ist selten, aber umso gefährlicher. Häufig fehlt es an Kenntnissen für die klinische Symptomatik bei Laien oder Medizinpersonal. Für die frühzeitige Diagnosestellung ist die MRT der Goldstandard. Mehr zur Bildgebung & Therapie, erfahren Sie hier.

Kommentierte Studienreferate

  • 01.05.2017 | Metastasen | journal club | Ausgabe 4/2017

    Wirksamkeit und Toxizität der stereotaktischen Radiochirurgie

    Mit einer Studie zu Metastasen im Hirnstamm wurden drei Ziele verfolgt: die Sicherheit der stereotaktischen sollte bewertet und ihre Wirksamkeit für diese Patienten definiert werden. Zudem sollten klinische und therapiebedingte Faktoren bewertet werden, die das Überleben der Patienten nach Radiochirurgie beeinflussen.

Übersichtsarbeiten und Kasuistiken

06.06.2017 | Apoplex | Übersichten | Ausgabe 7/2017

Schlaganfall bei Kindern und Jugendlichen

Das Auftreten eines Schlaganfalls bei Kindern und Jugendlichen ist selten, aber umso gefährlicher. Häufig fehlt es an Kenntnissen für die klinische Symptomatik bei Laien oder Medizinpersonal. Für die frühzeitige Diagnosestellung ist die MRT der Goldstandard. Mehr zur Bildgebung & Therapie, erfahren Sie hier.

17.05.2017 | Erkrankungen von Nase, Nebenhöhlen und Gesicht | Bild und Fall | Ausgabe 8/2017

"Gefüllte" Keilbeinhöhle, Kopfschmerzen & Ptosis

Eine 85-jährige Patientin stellt sich mit einer subakut aufgetretenen Ptosis mit Diplopie rechts vor. Neben Zephalgien rechtsfrontal hat sie keine weiteren Beschwerden. Das CT der Nasennebenhöhlen offenbart eine Raumforderung innerhalb des rechten Sinus sphenoidalis. Was ist das?

17.05.2017 | Molekulare Bildgebung | Leitthema | Ausgabe 6/2017

Sucht im Kopf

Erkenntnisse durch 1H- und 31P-MRS sowie PET

In diesem Artikel werden die auffälligsten, mithilfe der Magnetresonanzspektroskopie (MRS) und Positronenemissionstomographie (PET) erfassten In-vivo-Daten zum Hirnstoffwechsel bei Konsumenten von Kokain, Heroin und Methamphetaminen vorgestellt.

Aktuelle Meldungen

Radiologie-Update des Monats

MRT-Kolloquium

Weiterführende Themen

Neue Beiträge aus unseren Fachzeitschriften

06.06.2017 | Apoplex | Übersichten | Ausgabe 7/2017

Schlaganfall bei Kindern und Jugendlichen

Das Auftreten eines Schlaganfalls bei Kindern und Jugendlichen ist selten, aber umso gefährlicher. Häufig fehlt es an Kenntnissen für die klinische Symptomatik bei Laien oder Medizinpersonal. Für die frühzeitige Diagnosestellung ist die MRT der Goldstandard. Mehr zur Bildgebung & Therapie, erfahren Sie hier.

17.05.2017 | Molekulare Bildgebung | Leitthema | Ausgabe 6/2017

Sucht im Kopf

In diesem Artikel werden die auffälligsten, mithilfe der Magnetresonanzspektroskopie (MRS) und Positronenemissionstomographie (PET) erfassten In-vivo-Daten zum Hirnstoffwechsel bei Konsumenten von Kokain, Heroin und Methamphetaminen vorgestellt.

22.03.2017 | Hirntumoren | Leitthema | Ausgabe 6/2017

MR-Spektroskopie bei Hirntumoren: Technik & Limitationen

Die konventionelle MRT ermöglicht unter Berücksichtigung klinischer Information bei einem Großteil zerebraler Raumforderungen die richtige Diagnose und Therapie. Einige wichtige Differenzialdiagnosen wie niedrig- vs. hochmaligne Tumore bedürfen allerdings zusätzlicher MR-Methoden. Ein Überblick.

09.03.2017 | Magnetresonanztomographie | Leitthema | Ausgabe 4/2017

11 zerebrale Zufallsbefunde im MRT

Der ansteigende Einsatz zerebraler MRTs konfrontiert Arzt und Patienten in zunehmendem Maße mit Zufallsbefunden. Wir gehen auf häufige zerebrale Zufallsbefunde mit epidemiologischen Daten, bildgebenden Kriterien und – wenn möglich – Empfehlungen bzgl. des weiteren Vorgehens ein.

Meistgelesene Artikel

02.03.2017 | Komplikationen in der Anästhesie | Bild und Fall | Ausgabe 5/2017

Was führte zu den therapierefraktären Kopfschmerzen nach Kaiserschnitt?

Verlauf im Rahmen einer primären Sectio caesarea

29.03.2017 | Muskuloskelettale Radiologie | Test Yourself: Question | Ausgabe 7/2017

Warum schwoll der Fuß so an?

11.07.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten | Onlineartikel

Junge Ärzte kämpfen gegen Vorurteile älterer Kollegen

17.05.2017 | Molekulare Bildgebung | Leitthema | Ausgabe 6/2017

Sucht im Kopf

Erkenntnisse durch 1H- und 31P-MRS sowie PET

Neueste CME-Kurse

14.08.2017 | Prostatakarzinom | CME-Kurs | Kurs

Prostatadiagnostik nach PI‑RADS 2.0

Zertifiziert bis: 15.08.2018 | CME-Punkte: 3

13.07.2017 | KHK | CME-Kurs | Kurs

Stellenwert der Herz-CT in der Diagnostik der koronaren Herzerkrankung - - Update 2017

Zertifiziert bis: 14.07.2018 | CME-Punkte: 3

13.06.2017 | Diagnostische Radiologie | CME-Kurs | Kurs

Orbita – Teil 2: Retrobulbäre und bulbäre Erkrankungen

Zertifiziert bis: 14.06.2018 | CME-Punkte: 3

04.05.2017 | Karzinoide | CME-Kurs | Kurs

Pulmonale Karzinoide

Zertifiziert bis: 05.05.2018 | CME-Punkte: 3

Jobbörse | Stellenangebote für Radiologen

Zeitschriften für das Fachgebiet Radiologie

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Radiologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Radiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise