Skip to main content
main-content

07.08.2018 | Original Article | Ausgabe 10/2018

Neurological Sciences 10/2018

Neurosarcoidosis: clinical characteristics, diagnosis, and treatment in eight Chinese patients

Zeitschrift:
Neurological Sciences > Ausgabe 10/2018
Autoren:
Fen Wang, Dongmei Guo, Zheng Liu, Aihong Zhou, Cuibai Wei, Jianping Jia
Wichtige Hinweise

Electronic supplementary material

The online version of this article (https://​doi.​org/​10.​1007/​s10072-018-3491-2) contains supplementary material, which is available to authorized users.

Abstract

Neurosarcoidosis is relatively rare and has diverse manifestations. The clinical characteristics, diagnosis, treatment, and outcome for neurosarcoidosis in China are poorly understood. We retrospectively analyzed the clinical features, laboratory and imaging results, treatment, and outcomes in patients who met the criteria for definite or probable neurosarcoidosis in Xuan Wu Hospital of Capital Medical University from 2000 to 2015. Eight patients were included in this study, accounting for 5.84% of all cases with sarcoidosis. The mean age at onset was 50.25 years, and 75% of the patients were female. Five cases had a prior diagnosis of extraneurologic sarcoidosis, leading to a shorter lag time between onset of symptoms and diagnosis (3.4 vs. 16.2 months). Neurological symptoms were the first clinical feature of sarcoidosis in three cases, and no patients presented isolated nervous system manifestation. The most common symptom was sensory disturbance, and the most common site of nervous system involvement was brain parenchyma and meninges. Disturbance of consciousness, seizures, hydrocephalus, and abnormal CSF assays were associated with poor prognosis. All patients were treated with corticosteroids and one was also given azathioprine. Five patients had complete or partial improvement, one remained stabilized, and two deteriorated and died. Neurosarcoidosis is difficult to diagnose early and might be associated with a poor prognosis. Tissue biopsy for a definitive diagnosis and aggressive therapy with corticosteroids plus other alternative immunosuppressive treatment should be recommended in China.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Bis zum 22.10. bestellen und 100 € sparen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Zusatzmaterial
Table S1 (PDF 56 kb)
10072_2018_3491_MOESM1_ESM.pdf
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 10/2018

Neurological Sciences 10/2018 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

 

 

 
 

Meistgelesene Bücher in der Neurologie & Psychiatrie

  • 2016 | Buch

    Neurologie

    Das Lehrbuch vermittelt Ihnen das gesamte Neurologie-Prüfungswissen für Ihr Medizinstudium und bereitet auch junge Assistenzärzte durch detailliertes Fachwissen optimal auf die Praxis vor. Die komplett überarbeitete Auflage enthält sechs neue, interdisziplinäre Kapitel.

    Herausgeber:
    Werner Hacke
  • 2016 | Buch

    Komplikationen in der Neurologie

    Das Buch schildert Ereignisse im Rahmen der Neuromedizin, die während der Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen und Symptome auftreten können. Die Fallbeispiele sensibilisieren Sie für mögliche Risikofaktoren, um das Auftreten solcher Komplikationen zu vermeiden.

    Herausgeber:
    Frank Block
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Dr. Frank Schneider
  • 2012 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Wer in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur täglichen praktischen Arbeit vermissen – ist mit diesem Werk gut bedient. In knapper, manualisierter Form werden verständlich und übersichtlich die Schritte, Techniken und konkreten, evidenzbasierten Vorgehensweisen beschrieben.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. med. Tilo Kircher
Bildnachweise