Skip to main content
main-content

07.08.2018 | Seite eins | Ausgabe 4/2018

Blutige Stühle bei Frühgeborenen
Pädiatrie 4/2018

Nicht immer ist es eine NEC

Zeitschrift:
Pädiatrie > Ausgabe 4/2018
Autor:
Springer Medizin
_ Blutige Stühle bei Frühchen gelten als Alarmsymptom für eine nekrotisierende Enterokolitis (NEC). Neonatologen aus Florida haben nun bei fünf von insgesamt 56 Neugeborenen mit Hämatochezie, bei denen keine Operation erforderlich war, retrospektiv nach alternativen Ursachen gesucht und das Nahrungsprotein-induzierte Enterokolitis-Syndrom (FPIES) als Ursache identifiziert [Lenfestey MW et al. J Pediatr. 2018 May 23]. Hinweise auf FPIES waren rezidivierendes Auftreten, Ernährungsprobleme mit Erbrechen und fehlende Sepsiszeichen. Liegen keine beweisenden Laborparameter vor, ist es wichtig, FPIES „auf dem Schirm zu haben“ und rasch eine kuhmilchproteinfreie Ernährung zu starten. Auch bei vermeintlich eindeutigen Diagnosen können andere Ursachen in Frage kommen. Dazu gehören auch bei Frühgeborenen Nahrungsallergien. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2018

Pädiatrie 4/2018 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

 

 

 
 

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2014 | Buch

Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin

Wenn es um pädiatrische Notfälle auf Station oder um schwerst kranke Kinder auf der Intensivstation geht, ist dieses Buch ein verlässlicher Begleiter. Übersichtlich nach Organen eingeteilt, enthält das Kitteltaschenbuch sämtliche essenziellen Themen der Kinderintensivmedizin, von kardiozirkulatorischen bis infektiologischen Erkrankungen.

Autor:
Prof. Dr. Thomas Nicolai

2015 | Buch

Häufige Hautkrankheiten im Kindesalter

Klinik - Diagnose - Therapie

Das Buch bietet für die 30 häufigsten Hauterkrankungen bei Kindern einen Diagnose- und Behandlungsfahrplan: Für jede Erkrankung gibt es präzise Texte, zahlreiche typische klinische Farbfotos sowie Tabellen zu Differentialdiagnosen und zum therapeutischen Prozedere. Für alle Ärzte, die Kinder mit Hauterkrankungen behandeln! 

Herausgeber:
Dietrich Abeck, Hansjörg Cremer
Bildnachweise