Skip to main content
main-content

22.06.2021 | Nichtinvasive Beatmung | Nachrichten

Respiratorische Komplikationen vermeiden

Was bringt eine prophylaktische CPAP nach großer Bauch-Op.?

Autor:
Dr. Christine Starostzik
Die sofortige postoperative kontinuierliche Überdruckbeatmung (CPAP) trägt einer britischen Studie zufolge nicht dazu bei, die Zahl respiratorischer Komplikationen nach offener Bauchchirurgie zu reduzieren.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Chirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Chirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.