Skip to main content
Erschienen in: Der Freie Zahnarzt 2/2023

06.02.2023 | Politik

Niedergelassene links liegengelassen

Erschienen in: Der Freie Zahnarzt | Ausgabe 2/2023

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Bundesvorstandssitzung. Gesundheitspolitische Pausen gibt es nicht - und schon gar nicht zum Jahreswechsel. Zwei angekündigte Versorgungsgesetze, eine große Krankenhausreform, Neuregelungen für Investoren-MVZ - alles in der eigentlich ruhigen Weihnachtszeit. In der ersten Sitzung des Bundesvorstands (BV) des Freien Verbandes Deutscher Zahnärzte (FVDZ) galt es, all das zu sortieren und zu bewerten. …
Metadaten
Titel
Niedergelassene links liegengelassen
Publikationsdatum
06.02.2023
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Der Freie Zahnarzt / Ausgabe 2/2023
Print ISSN: 0340-1766
Elektronische ISSN: 2190-3824
DOI
https://doi.org/10.1007/s12614-023-1097-4

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2023

Der Freie Zahnarzt 2/2023 Zur Ausgabe

Zu guter Letzt

Angebohrt

Darf man die Behandlung eines Neonazis ablehnen?

08.05.2024 Gesellschaft Nachrichten

In einer Leseranfrage in der Zeitschrift Journal of the American Academy of Dermatology möchte ein anonymer Dermatologe bzw. eine anonyme Dermatologin wissen, ob er oder sie einen Patienten behandeln muss, der eine rassistische Tätowierung trägt.

Ein Drittel der jungen Ärztinnen und Ärzte erwägt abzuwandern

07.05.2024 Klinik aktuell Nachrichten

Extreme Arbeitsverdichtung und kaum Supervision: Dr. Andrea Martini, Sprecherin des Bündnisses Junge Ärztinnen und Ärzte (BJÄ) über den Frust des ärztlichen Nachwuchses und die Vorteile des Rucksack-Modells.

Endlich: Zi zeigt, mit welchen PVS Praxen zufrieden sind

IT für Ärzte Nachrichten

Darauf haben viele Praxen gewartet: Das Zi hat eine Liste von Praxisverwaltungssystemen veröffentlicht, die von Nutzern positiv bewertet werden. Eine gute Grundlage für wechselwillige Ärztinnen und Psychotherapeuten.

Parodontalbehandlung verbessert Prognose bei Katheterablation

19.04.2024 Vorhofflimmern Nachrichten

Werden Personen mit Vorhofflimmern in der Blanking-Periode nach einer Katheterablation gegen eine bestehende Parodontitis behandelt, verbessert dies die Erfolgsaussichten. Dafür sprechen die Resultate einer prospektiven Untersuchung.

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Zahnmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.