Skip to main content
main-content

17.08.2017 | Nierenkarzinom | Review Article | Ausgabe 1/2018

Strahlentherapie und Onkologie 1/2018

Die deutsche S3-Leitlinie zum Nierenzellkarzinom

Darstellung und Diskussion wesentlicher Aspekte für den Radioonkologen

Zeitschrift:
Strahlentherapie und Onkologie > Ausgabe 1/2018
Autoren:
PD Dr. Arndt-Christian Müller, PD Dr. Birgitt van Oorschot, Prof. Oliver Micke, Prof. Matthias Guckenberger

Zusammenfassung

Fragestellung

Ziel dieser Arbeit ist es, dem Radioonkologen die Empfehlungen und Diskussionswege der neuen S3-Leitlinie zum Nierenzellkarzinom für die tägliche Praxis pointiert darzustellen.

Methodik

Es werden Indikationsstellung, Dosisverschreibung, technische Durchführung sowie aktuelle Literatur für den Strahlentherapeuten, vor allem mit Fokus auf die Behandlung der Oligometastasierung, zusammengefasst.

Ergebnis

Entsprechend der unterschiedlichen Erkrankungsstadien und der Gliederung der Leitlinie werden fünf radiotherapeutische Therapiesituationen und die Empfehlungen dazu vorgestellt: (1) Primärsituation – neoadjuvante/adjuvante Therapie: Keine radiotherapeutische Indikation. (2) Primärsituation – „small renal mass“/fokale Therapie: Stereotaktisch-ablative Radiotherapie derzeit fallzahlbedingt noch als experimentell eingestuft, bei jedoch hoher Effektivität mit lokaler 2‑Jahres-Tumorkontrolle von >90 %. (3) Oligometastasierung: Höherdosierte Radiotherapie/Stereotaxie interdisziplinär anbieten. Hinsichtlich der palliativen Situation (4) und der symptomatischen Behandlung (5) gelten die gleichen Grundsätze wie für andere Entitäten.

Schlussfolgerung

Für die Strahlentherapie gibt es derzeit keine Indikation in der Primärtherapie des Nierentumors (adjuvant, neoadjuvant, definitiv). In der Zukunft sollte aufgrund der günstigen therapeutischen Breite die stereotaktische Bestrahlung eine wichtigere Rolle in der Therapie inoperabler Patienten mit einem primären Nierenzellkarzinom sowie in der Situation der Oligometastasierung einnehmen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2018

Strahlentherapie und Onkologie 1/2018 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.


    Sollte ich von der Zeitschrift nicht überzeugt sein, teile ich Ihnen dies bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des dritten Heftes mit.
    Wenn ich die Zeitschrift weiterlesen möchte, brauche ich nichts zu tun und bekomme dann das Jahresabonnement dieser Zeitschrift zum Gesamtpreis von 589,00 € im Inland (Abonnementpreis 555,00 € plus Versandkosten 34,00 €) bzw. 630,00 € im Ausland (Abonnementpreis 555,00 € plus Versandkosten 75,00 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 49,08 € im Inland bzw. 52,50 € im Ausland.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.


    Alle genannten Preise verstehen sich inklusiver deutscher gesetzlicher Mehrwertsteuer.
    In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Wenn das Jahresabonnement nicht bis spätestens 30 Tage vor Ende des Bezugszeitraumes gekündigt wird, verlängert es sich automatisch jeweils um ein weiteres Jahr.

    Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. 

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise