Skip to main content
main-content

14.04.2021 | Nierenkarzinom | Nachrichten

Anderen Therapien überlegen

Fortgeschrittenes Nierenzell-Ca.: Vorteil für First-Line-Lenvatinib plus Pembrolizumab

Autor:
Thomas Müller
Die Kombination von Lenvatinib plus Pembrolizumab sorgt in der Erstlinientherapie bei fortgeschrittenem Nierenzellkarzinom für ein deutlich längeres progressionsfreies Überleben als eine Therapie mit Lenvatinib plus Everolimus oder eine Sunitinib-Monotherapie.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Passend zum Thema


Rezidivierte oder refraktäre akute lymphatische Leukämie (r/r ALL): 

Therapieoption auch für PatientInnen mit hoher Krankheitslast

Die Post-hoc-Analyse der INO-VATE ALL zeigt, dass das Ansprechen von PatientInnen mit r/r ALL unabhängig von der Krankheitslast ist. Die Subanalyse untersuchte die Wirksamkeit und Sicherheit bei PatientInnen mit niedrigen bis hohen Blastenanteilen im Knochenmark.

Mehr
Bildnachweise