Skip to main content
Erschienen in: Die Urologie 12/2022

14.04.2022 | Nierenkarzinom | Kasuistiken

Das Ductus-Bellini-Karzinom

verfasst von: Marcus Sondermann, Marlis Günther, Thomas Enzmann

Erschienen in: Die Urologie | Ausgabe 12/2022

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Das Ductus-Bellini-Karzinom ist eine sehr seltene Erkrankung mit infauster Prognose. Eine primäre Tumorchirurgie ist nicht sinnvoll, auch wenn diese bei malignomsuspekter renaler Raumforderung die Therapie der Wahl ist. Die Chemotherapie scheint anhand von Einzelfallberichten neuen Therapiekonzepten unterlegen zu sein. Eine Immuntherapie mit Nivolumab und Axitinib sowie einer additiven Radiatio verlängert die Überlebenszeit deutlich. Gleichzeitig scheint eine zielgerichtete Therapie mit Cabozantinib vielversprechend. Aufgrund der kurzen medianen Überlebenszeit und der Nebenwirkungen dieser Therapien ist jedoch ein rein supportives Konzept zu erörtern. Es sollte mit dem Patienten entschieden werden, ob eine Systemtherapie begonnen werden sollte oder ein palliatives, supportives Therapiekonzept mehr Lebensqualität birgt.
Literatur
2.
Zurück zum Zitat Holzgraefe M (2005) Langzeitprognose des Nierenzellkarzinoms in Abhängigkeit von Staging, Grading und Art der Therapie. Philipps-Universität, Marburg Holzgraefe M (2005) Langzeitprognose des Nierenzellkarzinoms in Abhängigkeit von Staging, Grading und Art der Therapie. Philipps-Universität, Marburg
5.
Zurück zum Zitat Ljungberg B, Albiges L, Bensalah K, Bex A (2020) EAU guidelines on renal cell carcinoma Ljungberg B, Albiges L, Bensalah K, Bex A (2020) EAU guidelines on renal cell carcinoma
15.
Zurück zum Zitat Sochaj M, Kierstan A, Sosnowski M (2004) C02 Bellini duct carcinoma of the kidney. Eur Urol 2013:12 Sochaj M, Kierstan A, Sosnowski M (2004) C02 Bellini duct carcinoma of the kidney. Eur Urol 2013:12
Metadaten
Titel
Das Ductus-Bellini-Karzinom
verfasst von
Marcus Sondermann
Marlis Günther
Thomas Enzmann
Publikationsdatum
14.04.2022
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Die Urologie / Ausgabe 12/2022
Print ISSN: 2731-7064
Elektronische ISSN: 2731-7072
DOI
https://doi.org/10.1007/s00120-022-01830-7

Weitere Artikel der Ausgabe 12/2022

Die Urologie 12/2022 Zur Ausgabe

Urologie Kolumne

Urologie Kolumne

Mitteilungen der DGU

Mitteilungen der DGU

AUO

AUO

BvDU Kurz notiert

BvDU Kurz notiert

Passend zum Thema

ANZEIGE

Finale OS-Analyse der MONARCH-3-Studie vorgestellt

In der MONARCH-3-Studie erhielten Patientinnen mit fortgeschrittenem HR+, HER2- Brustkrebs Abemaciclib [1,a] in Kombination mit nicht-steroidalem Aromatasehemmer (nsAI). Die finalen Daten bestätigen den in früheren Analysen beobachteten Unterschied zugunsten der Kombinationstherapie. [2] Details dazu vom SABCS 2023.

ANZEIGE

Neue 5-Jahres-Daten der monarchE Studie zur adjuvanten Brustkrebstherapie

Abemaciclib [1,a] ist in Kombination mit einer endokrinen Therapie (ET) zur adjuvanten Behandlung des HR+, HER2- Mammakarzinoms mit hohem Rezidivrisiko# indiziert. Auf dem ESMO 2023 wurden nun neue Follow-Up Daten der Zulassungsstudie vorgestellt, die einen klaren Vorteil der Kombination gegenüber der alleinigen ET auch nach 5 Jahren aufzeigen. [2,3]

ANZEIGE

Die Bedeutung der CDK4 & 6 Inhibition beim HR+, HER2- Mammakarzinom

Es erwarten Sie praxisrelevante Patientenfälle, kompakte Studiendarstellungen, informative Experteninterviews sowie weitere spannende Inhalte rund um das HR+, HER2- Mammakarzinom. 
 

Passend zum Thema

DKK 2024
21. - 24. Februar 2024 | Berlin

Kongressdossier zum Deutschen Krebskongress 2024

Auf dieser Seite werden wir Sie mit tagesaktuellen Berichten vom Deutschen Krebskongress auf dem Laufenden halten. Vor dem Start des Kongresses finden Sie hier zudem Ausblicke auf spannende Themen. Expertinnen und Experten erzählen, auf welche DKK-Sessions sie sich besonders freuen.

In Kooperation mit:
Deutsche Krebsgesellschaft e. V. und Stiftung Deutsche Krebshilfe