Skip to main content
Erschienen in: Im Fokus Onkologie 3/2022

28.06.2022 | Nierentumoren | Uroonkologie

Ultraschall eignet sich für die aktive Überwachung kleiner Nierentumoren

verfasst von: Dr. Robert Bublak

Erschienen in: Im Fokus Onkologie | Ausgabe 3/2022

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Aktive Überwachung ist eine akzeptierte Strategie im Umgang mit Nierentumoren, die einen Durchmesser von weniger als 4 cm aufweisen. Mit welcher Art von Bildgebung die Patienten überwacht werden sollten, haben kanadische Urologen nun untersucht.
Metadaten
Titel
Ultraschall eignet sich für die aktive Überwachung kleiner Nierentumoren
verfasst von
Dr. Robert Bublak
Publikationsdatum
28.06.2022
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Im Fokus Onkologie / Ausgabe 3/2022
Print ISSN: 1435-7402
Elektronische ISSN: 2192-5674
DOI
https://doi.org/10.1007/s15015-022-3859-2

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2022

Im Fokus Onkologie 3/2022 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Onkologie

28.02.2024 | DKK 2024 | Nachrichten

Wann sich BRCA-Testen lohnt

27.02.2024 | IT für Ärzte | Nachrichten | Online-Artikel

BARMER: DiGA bleiben hinter Erwartungen zurück

27.02.2024 | DKK 2024 | Podcast | Nachrichten

Darmkrebsvorsorge: Die Koloskopie auf dem Prüfstand

mit Prof. Dr. Frank Kolligs, Experte für Gastroenterologie und Endoskopie

Update Onkologie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.