Skip to main content
main-content

07.02.2020 | Non-Hodgkin-Lymphome | Hämatologie | Ausgabe 1/2020

Im Fokus Onkologie 1/2020

Bispezifische Antikörper auch nach CAR-T-Zellen oder als Bridging-Therapie anwendbar

Zeitschrift:
Im Fokus Onkologie > Ausgabe 1/2020
Autor:
Dr. med. Nicola Siegmund-Schultze
Bei schwer behandelbaren hämatologischen Malignomen wie rezidivierten Non-Hodgkin-Lymphomen können CAR-T-Zellen und bispezifische Antikörper künftig in frühe Therapielinien vorrücken. Bispezifische Antikörper eignen sich aber auch als Bridging-Therapie. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2020

Im Fokus Onkologie 1/2020 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise