Skip to main content
main-content

28.06.2016 | Review Paper | Ausgabe 8/2016

Child's Nervous System 8/2016

Noninvasive methods of detecting increased intracranial pressure

Zeitschrift:
Child's Nervous System > Ausgabe 8/2016
Autoren:
Wen Xu, Patrick Gerety, Tomas Aleman, Jordan Swanson, Jesse Taylor
Wichtige Hinweise

Electronic supplementary material

The online version of this article (doi:10.​1007/​s00381-016-3143-x) contains supplementary material, which is available to authorized users.

Abstract

The detection of elevated intracranial pressure (ICP) is of paramount importance in the diagnosis and management of a number of neurologic pathologies. The current gold standard is the use of intraventricular or intraparenchymal catheters; however, this is invasive, expensive, and requires anesthesia. On the other hand, diagnosing intracranial hypertension based on clinical symptoms such as headaches, vomiting, and visual changes lacks sensitivity. As such, there exists a need for a noninvasive yet accurate and reliable method for detecting elevated ICP. In this review, we aim to cover both structural modalities such as computed tomography (CT), magnetic resonance imaging (MRI), ocular ultrasound, fundoscopy, and optical coherence tomography (OCT) as well as functional modalities such as transcranial Doppler ultrasound (TCD), visual evoked potentials (VEPs), and near-infrared spectroscopy (NIRS).

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Zusatzmaterial
Nur für berechtigte Nutzer zugänglich
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 8/2016

Child's Nervous System 8/2016 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Neurologie & Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Neurologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Pädiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Chirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Chirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise